Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Aktuelles

Gesundheit und Umwelt

 

Themen des Plenums: Lebensmittelkontrollen, Arktis, Verteidigung, Abfallrecht

Plenartagung Außenhandel/internationaler Handel / Umwelt / Lebensmittelsicherheit17-03-2017 - 10:43
 

Im Rahmen dieser Plenartagung haben sich die EU-Abgeordneten mit einer breiten Palette von Themen befasst. Dazu zählen die Verschärfung der Lebensmittelkontrollen, die Verbesserung der Abfallentsorgung, die wachsende geopolitische Bedeutung der Arktis und die Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten in Verteidigungsfragen. Auf der Tagesordnung stand auch die Gleichstellung der Geschlechter in der EU sowie eine Debatte über die von US-Präsident Trump wiedereingeführte "Global Gag Rule". (Fortsetzung lesen: Themen des Plenums: Lebensmittelkontrollen, Arktis, Verteidigung, Abfallrecht )

 

Arctic: ban oil drilling and mitigate tensions, urge MEPs

Plenary Session External relations / Environment16-03-2017 - 12:44
Picture of iceland glacier lagoon bay  

Climate change is bringing new environmental and security challenges in the Arctic, as the melting ice cap opens up new navigation and fishing routes, and competition for its natural resources heats up, say MEPs in a resolution voted on Thursday. They call for measures to protect the vulnerable Arctic ecosystem, ban oil drilling there and keep it a low-tension and cooperation area. (Read more: Arctic: ban oil drilling and mitigate tensions, urge MEPs )

 

Infografik: Eine integrierte Politik der EU für die Arktis

Plenartagung Außenbeziehungen / Umwelt15-03-2017 - 14:30
infographic illustration  

Die Arktis bekommt immer mehr geopolitische Bedeutung. Das Parlament hat am 15.3. einen Bericht über eine integrierte Politik der EU für die Arktis, der von den Abgeordneten Sirpa Pietikäinen (EVP, FI) und Urmas Paet (ALDE, EE) verfasst wurde, verabschiedet. Der Bericht beleuchtet und analysiert die Folgen des Klimawandels, die Herausforderungen rund um eine zunehmende Konkurrenz bezüglich des Zugangs zur Arktis und den dort lagernden Ressourcen sowie den Zuwachs an wirtschaftlichen Aktivitäten. (Fortsetzung lesen: Infografik: Eine integrierte Politik der EU für die Arktis )

 

Lebensmittelkontrollen: Strengere Überwachung vom Erzeuger bis zum Verbraucher

Plenartagung Lebensmittelsicherheit15-03-2017 - 13:36
Prodotti tipici della Cucina Sarda  

Am Mittwoch hat das Parlament eine Verschärfung der Lebensmittelkontrollen in der gesamten Lebensmittelversorgungskette vom Erzeuger bis zum Verbraucher beschlossen. Die von Parlament und Rat bereits informell vereinbarte neue Regelung zielt darauf ab, die Rückverfolgbarkeit der Lebensmittel zu verbessern, Betrug zu bekämpfen und das Vertrauen der Verbraucher in die Integrität der Lebensmittelkette wiederherzustellen. (Fortsetzung lesen: Lebensmittelkontrollen: Strengere Überwachung vom Erzeuger bis zum Verbraucher )

 

Vom Erzeuger zum Verbraucher: Strengere Lebensmittelkontrollen in der EU

Plenartagung Lebensmittelsicherheit14-03-2017 - 16:33
 

Die Europäer müssen darauf vertrauen können, dass die Lebensmittel, die sie kaufen und konsumieren, sicher sind. Betrugsfälle wie der Pferdefleischskandal 2013 haben gezeigt, dass die zuständigen Behörden noch wirksamer handeln müssen, um die Verbraucher besser zu schützen. Das Plenum hat am 15.3. einer Verschärfung der Lebensmittelkontrollen in der gesamten Lebensmittelkette zugestimmt. In unserem Video schildert die Berichterstatterin Karin Kadenbach (S&D, AT) die Vorteile der neuen Regeln. (Fortsetzung lesen: Vom Erzeuger zum Verbraucher: Strengere Lebensmittelkontrollen in der EU )

 

Im Jahr 2030 soll 70% allen Hausmülls recycelt werden müssen. So steht es in einem Gesetzentwurf, der am Dienstag verabschiedet wurde. Heute liegt der Anteil bei 44%. Auch die Ablagerung von Abfällen auf Deponien, mit schwerwiegenden Konsequenzen für die Umwelt, soll durch das „Abfallpaket“ auf 5% verringert werden, wie auch die Verschwendung von Lebensmitteln um die Hälfte bis 2030. Das Parlament wird nun die Verhandlungen mit dem Rat aufnehmen. (Fortsetzung lesen: Abfallrecht: Mehr Recycling, weniger Deponierung und Lebensmittelverschwendung )

 

MEPs back mercury pollution curbs, in line with UN Minamata convention

Plenary Session Public health14-03-2017 - 13:23

New legislation restricting the use of mercury, a persistent pollutant that has adverse effects on the environment and human health, was adopted by Parliament on Tuesday. The bill, already informally agreed with the Council of Ministers, aims to close the gap between existing EU legislation and the United Nations Minamata Convention against mercury pollution. (Read more: MEPs back mercury pollution curbs, in line with UN Minamata convention )

 
infographic illustration on waste management in the EU  

Die EU-Abgeordneten stimmen am 14.3. über das "Abfallpaket", das vier Richtlinien umfasst, ab. Zentraler Gegenstand ist dabei die Entsorgung von Abfällen von Haushalten und Kleinunternehmen, die rund 8 Prozent des Gesamtabfallaufkommens in der EU ausmachen. Das "Abfallpaket" ist ein wichtiger Schritt zur Schaffung einer Kreislaufwirtschaft. Die Hauptaspekte, um die es nun geht, sind die Erhöhung der Recyclingraten, die Begrenzung der Deponierung und die Verringerung von Lebensmittelabfällen. (Fortsetzung lesen: Kreislaufwirtschaft und "Abfallpaket": Mehr Recycling, weniger Deponierung )

 

Für eine nachhaltige Palmölproduktion

Plenartagung Umwelt / Gesundheitswesen08-03-2017 - 17:08
 

Die Abholzung von Urwäldern, der Verlust natürlicher Lebensräume und Treibhausgasemissionen sind einige Folgen der nicht nachhaltigen Palmölproduktion. Das billige Öl steckt in Lebensmitteln, Kosmetika und Biokraftstoffen und steht seit letzter Zeit im Verdacht, gesundheitlich bedenklich zu sein. Der Umweltausschuss stimmt am 9.3. über einen Bericht von Kateřina Konečná (GUE/NGL) ab, der die Kommission auffordert, sich für eine nachhaltige Palmölproduktion und palmölfreien Biodiesel einzusetzen. (Fortsetzung lesen: Für eine nachhaltige Palmölproduktion )

 

Parlament verlangt Maßnahmen für besseren Zugang zu Arzneimitteln

Plenartagung Gesundheitswesen02-03-2017 - 12:38
Medicine bottles behind pills ©AP Images/European Union-EP  

Die Preise für neue Arzneimittel in der EU sind in den vergangenen Jahrzehnten in so hohem Maße gestiegen, dass sich zahlreiche Bürger Europas diese Mittel nicht mehr leisten können und die Nachhaltigkeit der nationalen Gesundheitsversorgungssysteme bedroht ist, betonen die Abgeordneten in einer am Donnerstag angenommenen Entschließung. (Fortsetzung lesen: Parlament verlangt Maßnahmen für besseren Zugang zu Arzneimitteln )