Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Aktuelles

EU-Institutionen

 

Mai-Plenartagung: Flüchtlingsumverteilung, Homophobie, Ungarn, Brexit

Plenartagung Europäischer Rat / Institutionen / Umwelt19-05-2017 - 11:14
 

Lesen Sie unsere Zusammenfassung der Plenartagung. Die Themen: Besuch des UN-Generalsekretärs, Brexit-Verhandlungen, Umverteilung von Flüchtlingen, u.v.m. (Fortsetzung lesen: Mai-Plenartagung: Flüchtlingsumverteilung, Homophobie, Ungarn, Brexit )

 

Abgeordnete begrüßen einheitlichen Ansatz zu Brexit, fordern EU-Reform

Plenartagung Europäischer Rat / Institutionen17-05-2017 - 14:45
MEPs debates the guidelines for the EU negotiations with the UK that the European Council agreed at its last meeting in April.  

Die Abgeordneten habe die Einheit der 27 Mitgliedstaaten und der EU-Institutionen bezüglich des Brexit begrüßt und fordern eine Reform der EU zum Nutzen aller ihrer Bürger. (Fortsetzung lesen: Abgeordnete begrüßen einheitlichen Ansatz zu Brexit, fordern EU-Reform )

 

Zukunft der EU, Ergebnisse des EU-Gipfels: Hauptthemen der Debatten am Mittwoch

Plenartagung Europäischer Rat / Institutionen15-03-2017 - 15:47
debate layout  

Führende Abgeordnete der verschiedenen Fraktionen des Parlaments haben am Mittwoch die Ergebnisse des EU-Gipfeltreffens der vergangenen Woche kommentiert und ihre Prioritäten zur „Erklärung von Rom“ über die Zukunft der EU dargelegt. Die meisten Abgeordneten betonten die Notwendigkeit, dass die Mitgliedstaaten die Union so gestalten müssen, dass sie besser auf die unmittelbaren Bedürfnisse der Bürger ausgerichtet ist. (Fortsetzung lesen: Zukunft der EU, Ergebnisse des EU-Gipfels: Hauptthemen der Debatten am Mittwoch )

 

CETA, EU-Russland: Debatte zur Bilanz des EU-Gipfels mit Juncker und Tusk

Plenartagung Europäischer Rat / Institutionen25-10-2016 - 18:00

Am Mittwochmorgen ab 9:00 Uhr debattieren die Abgeordneten mit den Präsidenten von Kommission und Rat, Jean-Claude Juncker und Donald Tusk, über die Ergebnisse des EU-Gipfels vom 20.-21. Oktober. In der dreistündigen Aussprache werden voraussichtlich das Schicksal des Wirtschafts- und Handelsabkommens zwischen der EU und Kanada (CETA), Verhandlungen über Freihandelsabkommen mit anderen Ländern sowie die Beziehungen zwischen der EU und Russland zur Sprache kommen. (Fortsetzung lesen: CETA, EU-Russland: Debatte zur Bilanz des EU-Gipfels mit Juncker und Tusk )

 

EU leaders urged to take a firm stance on Russia, trade deals and Brexit talks

Plenary Session European Council / Institutions05-10-2016 - 13:09
European Parliament debate on the preparation of the European Council meeting of 20 and 21 October 2016  

Action to stop massacres in Syria, implement migration policies and border controls, and ensure a balanced approach to trade deals while defending EU industry are the key challenges that EU heads of state or government should tackle at their 20-21 October meeting in Brussels, said Parliament’s political group leaders in a debate with the Slovak Council Presidency and EU Commission President Jean-Claude Juncker on Wednesday. (Read more: EU leaders urged to take a firm stance on Russia, trade deals and Brexit talks )

 

Debatte zum EU-Gipfel: Union muss den Sorgen der Bürger besser gerecht werden

Plenartagung Europäischer Rat05-07-2016 - 15:46
Brexit debate layout_  

Die EU-Staats- und Regierungschefs müssen auf das Brexit-Votum reagieren, indem sie mehr Anstrengungen unternehmen, das "Projekt EU" zu verteidigen und die Union transparenter zu machen. Dabei sollten sie den Sorgen der Bürger besser gerecht werden, zum Beispiel im sozialen Bereich. Dies war die zentrale Botschaft der Debatte am Dienstag mit den Präsidenten des Europäischen Rats Donald Tusk und der EU-Kommission Jean-Claude Juncker zu den Ergebnissen des EU-Gipfels in der vergangenen Woche. (Fortsetzung lesen: Debatte zum EU-Gipfel: Union muss den Sorgen der Bürger besser gerecht werden )

 

EU-Türkei-Abkommen zur Migration: Nicht perfekt, aber realistischste Lösung

Plenartagung Europäischer Rat / Einwanderung / Außenbeziehungen13-04-2016 - 13:53
Plenary session week 15 2016 in Strasbourg - European Parliament plenary debate on the conclusions of the European Council meeting of 17 and 18 March 2016 and outcome of the EU-Turkey summit  

Die Vereinbarung mit der türkischen Regierung, Migranten und Asylsuchende aus Griechenland zurück in die Türkei zu bringen, stand am Mittwochmorgen im Zentrum einer Debatte mit den Präsidenten von Rat und Kommission Donald Tusk und Jean-Claude Juncker. Auf das Abkommen hatten sich die Staats- und Regierungschefs der EU auf dem EU-Gipfel am 18. März mit der Türkei geeinigt. (Fortsetzung lesen: EU-Türkei-Abkommen zur Migration: Nicht perfekt, aber realistischste Lösung )

 

Britisches EU-Referendum zentrales Thema der Debatte am Mittwoch

Plenartagung Zukunft Europas/europäische Integration / Europäischer Rat / Institutionen02-02-2016 - 17:00

Die jüngsten Verhandlungen über – und Vorbereitungen auf – das geplante Referendum zur EU-Mitgliedschaft Großbritanniens werden im Zentrum der Debatte am Mittwochmorgen ab 9:00 Uhr stehen, bei der die Themen des nächsten EU-Gipfels am 18.-19. Februar besprochen werden. Für die EU-Kommission nimmt Präsident Jean-Claude Juncker an der Aussprache teil, für die niederländische Ratspräsidentschaft Außenminister Bert Koenders. (Fortsetzung lesen: Britisches EU-Referendum zentrales Thema der Debatte am Mittwoch )

 

Debatte zum Dezember-EU-Gipfel: Migration und EU-Referendum in Großbritannien

Plenartagung Zukunft Europas/europäische Integration / Europäischer Rat / Institutionen / Einwanderung19-01-2016 - 19:36
On the way to the EC summit debate in the plenary chamber  

In der Plenardebatte am Dienstag über die Ergebnisse des EU-Gipfels im Dezember haben viele Abgeordnete die Staats- und Regierungschefs für ihre Unfähigkeit bei der Bewältigung der Migrations- und Flüchtlingskrise kritisiert. An der Aussprache haben die Präsidenten des Europäischen Rates und der Kommission, Donald Tusk und Jean-Claude Juncker, teilgenommen. Auch das geplante Referendum zur EU-Mitgliedschaft stand im Mittelpunkt der Diskussion. (Fortsetzung lesen: Debatte zum Dezember-EU-Gipfel: Migration und EU-Referendum in Großbritannien )

 

Debatte zum EU-Gipfel: Migration, Sicherheit, EU-Mitgliedschaft Großbritanniens

Plenartagung Europäischer Rat / Institutionen15-12-2015 - 13:48
MEPs debate EU summit topics, migration, security and  UK membership, with Commissioner President Jean-Claude Juncker and Council Presidency Nicolas Schmit  

Wenn die EU-Staats- und Regierungschefs am 17.-18. Dezember zusammenkommen, sollten sie dem Aufbau eines europäischen Grenz- und Küstenschutzsystems zustimmen und beschließen, enger bei der Terrorbekämpfung zusammenzuarbeiten. Das forderten die Abgeordneten in einer Debatte mit dem Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker und, für den luxemburgischen Ratsvorsitz, Nicolas Schmit. Einige Abgeordnete betonten, es sei notwendig, über Maßnahmen nachzudenken, um Großbritannien in der EU zu halten. (Fortsetzung lesen: Debatte zum EU-Gipfel: Migration, Sicherheit, EU-Mitgliedschaft Großbritanniens )