Was tut die EU für mich?  

 
 

Diese Seite teilen: 

Eine wegweisende neue Webseite, die die Vorteile der EU für den einzelnen Bürger aufzeigt.

Was tut die EU für mich? 

Die interaktive, mehrsprachige Online-Website „Was tut die EU für mich?", die vom wissenschaftlichen Dienst des Europäischen Parlaments zusammengestellt wurde, enthält Hunderte von leicht lesbaren Kurzdarstellungen mit positiven Beispielen von EU-Initiativen, die für das Leben der Menschen in der EU einen Unterschied machen. Die Nutzer können sich leicht darüber informieren, was Europa für ihre Region, ihren Beruf oder ihre Freizeitaktivität tut.


1 400 verschiedene Orte in Europa


Rund 1 800 Kurzdarstellungen auf je einer Seite stehen zum Lesen, Teilen oder Wiederverwenden online oder als PDF-Dateien zur Verfügung. Sie sind in zwei Hauptkategorien unterteilt. Die erste, „In meiner Region", ermöglicht es den Nutzern, ihren Wohnort auszuwählen. Wie ist Europa in unseren Städten und Regionen vertreten? Dieser Abschnitt der Website enthält Beispiele aus über 1 400 Orten in allen Teilen der Europäischen Union.


400 Momentaufnahmen von EU-Initiativen für Bürgerinnen und Bürger


Im zweiten Bereich der Website, „In meinem Leben", kann jeder Nutzer aus 400 Kurzdarstellungen auswählen, um Dinge zu finden, die für ihn oder sie persönlich wichtig sind. Was tut die EU beispielsweise für Familien, oder in den Bereichen Gesundheitsversorgung, Hobbys, Reisen, Sicherheit, Verbraucherschutz und soziale Rechte? Wie unterstützt die EU die Menschen in der Ausübung Dutzender Berufe - von Imkern über Busfahrer bis hin zu Brauereien? Was hat die EU für Menschen getan, die Sport treiben, Musik machen oder ganz einfach Fernsehen schauen? Für diesen Bereich steht eine Reihe von Podcasts in einer wachsenden Anzahl von Sprachen zur Verfügung.


Wie geht es weiter?


Der dritte Teil der Website, mit längeren Artikel über die EU-Politik, „im Fokus“, beschreibt einige der Errungenschaften der laufenden Wahlperiode und die Aussichten für die Zukunft, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der öffentlichen Meinung und den Anliegen und Erwartungen der Bürger an das Handeln der EU liegt..


„Citizens’ App”: Die neue Mobil-App vom Europäischen Parlament


Mit Blick auf die bevorstehende Europawahl informiert die neue App alle Nutzer umfassend über konkrete Aktionen der EU. Sie erklärt, was das Europäische Parlament genau tut. Viele anschauliche Beispiele von EU-Initiativen können nach Thema oder Ort gefiltert und deren Fortschritte verfolgt werden. Die Inhalte sind durchsuchbar, teilbar, in 24 Sprachen verfügbar und können nach persönlichen Vorgaben geordnet werden. Die App kann kostenlos im App-Store und bei Google Play heruntergeladen werden.