Sitzberechnung für das nächste Europäische Parlament 

 
 

Diese Seite teilen: 

Für die Sitzberechnung wurden die Ergebnisse aktueller Wahlabsichtsbefragungen aus den EU-Mitgliedstaaten auf die bestehenden Fraktionen im EP projiziert. Diese Berechnung wurde vom EP-Referat „Beobachtung der öffentlichen Meinung“ in Zusammenarbeit mit "Kantar Public" erstellt.



Sitzberechnung für das nächste Europäische Parlament 

Da wir die künftige Größe und Zusammensetzung der Fraktionen des Parlaments nicht vorhersagen können, gründen diese Projektionen auf der Struktur des scheidenden Parlaments und sollten als Momentaufnahme der aktuellen politischen Situation angesehen werden, so, wie sie aus den Umfragen hervorgeht.

Basierend auf den derzeitigen Abstimmungsabsichten in der EU28 würden die 751 Sitze im nächsten Europäischen Parlament so verteilt. Klicken Sie auf die Fraktionen, um den Anteil der Sitze in Prozent zu sehen.

 


Wer sind die „Anderen“?

Seit 2014 sind neue politische Gruppierungen in den EU-Mitgliedstaaten entstanden und könnten nach den bevorstehenden Wahlen nach aktuellen Umfragedaten Sitze im EP bekommen. Da diese Gruppierungen keiner Fraktion im bestehenden EP und auch keiner europäischen politischen Partei angehören, werden diese Parlamentssitze zur Kategorie „Andere" gezählt. Da nicht vorhersehbar ist, welche(r/n) Fraktion(en) diese Gruppierungen nach den Wahlen angehören würden, ist diese Kategorie zu gleichen Teilen links und rechts vom Plenum angesiedelt.


Trend für die Fraktionen im Europäischen Parlament

(ohne das Vereinigte Königreich)

Entwicklung der Wahlabsichten über einen längeren Zeitraum


Daten aus öffentlich zugänglichen und vertrauenswürdigen Quellen

Keine der für die Berechnung der Sitzprojektionen verwendeten Wahlabsichtsbefragungen wurde vom Parlament in Auftrag gegeben. Es handelt sich stets um öffentlich zugängliche Umfragen, die von bekannten Meinungsforschungsinstituten in den einzelnen Mitgliedstaaten veröffentlicht werden. Es werden nur Umfragen aus zuverlässigen Quellen verwendet. Eine ausführliche Auflistung aller verwendeten Einzelumfragen, ihrer Quellen und Eckdaten befindet sich in einem Anhang des Berichts. Eine herunterladbare Excel-Datei enthält den vollständigen Datensatz mit allen Wahlumfragen in jedem EU-Land seit Anfang 2018. Die Auswahl der Umfragen ist nicht erschöpfend.

Wahlabsichtsbefragungen zur Europawahl haben immer Vorrang vor Umfragen zu nationalen Wahlen. Sind während des Beobachtungszeitraums für ein Land mehrere Umfragen verfügbar, werden deren Daten in ein (mathematisch) gemitteltes Ergebnis für die einzelnen politischen Parteien umgerechnet, wobei keine Gewichtung oder weitere algorithmische Operation vorgenommen wird. Die mitgelieferte Excel-Datei zeigt die ausführlichen Ergebnisse der einzelnen Wahlabsichtsbefragungen im Falle von mehreren verfügbaren Umfragen, einschließlich der durchschnittlichen Ergebnisse, die vom Referat „Beobachtung der öffentlichen Meinung“ berechnet wurden.


Sitzberechnung (beabsichtigtes Stimmverhalten) pro Mitgliedstaat

Wahlabsichten können auch für jeden einzelnen Mitgliedstaat eingesehen werden, indem Sie ein Land per Dropdown-Menü auswählen

Jede Projektion wird in einem Bericht über die Entwicklungen in der politischen Landschaft näher erläutert, den Sie hier herunterladen können.

Nachfragen richten Sie bitte an dgcomm-pom@europarl.europa.eu