Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Aktuelles

Pressemitteilungen

 
 
 
 

Prioritäten der italienische EU-Ratspräsidentschaft: Erwartungen der MdEPs

Andere Europäischer Rat / Institutionen23-07-2014 - 18:48
Bunte Dekoration  

Am 1. Juli 2014 hat Italien die Präsidentschaft des Ministerrats von Griechenland übernommen. Der italienische Premierminister Matteo Renzi betonte während der ersten Plenarsitzung, dass es wichtig für Europa sei, überzeugt und entschlossen zu handeln. Wir haben führende italienische EU-Abgeordnete der Fraktionen im Parlament nach ihren Erwartungen an die kommende EU-Ratspräsidentschaft gefragt. (Fortsetzung lesen: Prioritäten der italienische EU-Ratspräsidentschaft: Erwartungen der MdEPs )

 
 

Italian Presidency priorities discussed by EP committees

AFCO TRAN LIBE FEMM ENVI EMPL ECON DEVE Institutions23-07-2014 - 12:35

The priorities of the Italian Council Presidency are being outlined to the various parliamentary committees by Italian ministers, on 22 and 23 July. This text will be updated daily. (Read more: Italian Presidency priorities discussed by EP committees )

 
 

MEPs discuss EU trade policy with Commissioner Karel de Gucht

INTA External/international trade22-07-2014 - 18:56

MEPs quizzed trade Commissioner Karel de Gucht MEPs on the US position in transatlantic trade and investment partnership (TTIP) talks and the findings of the EU Commission’s public consultation on TTIP proposals on investor-state dispute settlement mechanisms. Some wondered about fate of a proposed trade deal with Canada, which has been described as „to be signed soon" for a year already, and asked that Parliament be given more access to trade talks documents. (Read more: MEPs discuss EU trade policy with Commissioner Karel de Gucht )

 
 

EU sanctions against Russia must be stepped up, the Ukrainian border closed to halt arms flows from Russia, and the bodies of Malaysia Airlines flight MH17 crash victims returned, MEPs insisted in today’s debate with Ukraine’s foreign minister Pavlo Klimkin. Mr Klimkin called on the EU to show its solidarity now, as Ukraine is “being punished for its EU aspirations”. The debate opened with a minute’s silence for victims of the 17 July crash. (Read more: MH17 crash: MEPs call for solidarity with Ukraine and sanctions against Russia )

 
 
Fensterfront des Europaparlaments in Brüssel  

Diese Woche (22.-24.7.) treffen sich die parlamentarischen Ausschüsse in Brüssel. EU-Handelskommissar Karel De Gucht wird im Handelsausschuss über die Verhandlungen zur transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) informieren. In anderen Ausschüssen werden die Prioritäten der italienischen EU-Ratspräsidentschaft diskutiert. Am Dienstag wurden die drei Finalbeiträge für den LUX-Filmprei bekannt gegeben. (Fortsetzung lesen: Die Woche im EP: Ukraine, italienische Ratspräsidentschaft, TTIP-Verhandlungen )

 
 
LUX film prize 2014 Finalists - from top: Class enemy (Razredni sovražnik) by Rok Biček, Girlhood (Bande de filles) by Céline Sciamma, Ida by Pawel Pawlikowski_  

Die drei Finalistenfilme für den LUX Filmpreis stehen fest: "Razredni sovražnik“ (Klassenfeind) aus Slowenien, der französische Film “Bande de filles” (Mädchenbande) und die polnisch-dänische Koproduktion "Ida". Die Filme werden in den 24 offiziellen EU-Sprachen untertitelt und in allen 28 EU-Mitgliedstaaten während den LUX-Filmtagen gezeigt. Der Gewinner wird von den EU-Abgeordneten ausgesucht und am 17. Dezember bekannt gegeben. (Fortsetzung lesen: LUX-Filmpreis 2014: Slowenischer, Französischer und polnischer Film im Finale )

 
 
 

Auch in der zweiten Plenarwoche des neu gewählten Europaparlaments wurden wichtige Ämter vergeben. Am Dienstag (15.7.) wählten die EU-Abgeordneten Jean-Claude Juncker zum Präsidenten der Europäischen Kommission. Außerdem diskutierte das Plenum das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP, die Mutterschutzrichtlinie und Empfehlungen, wie die Jugendgarantie umgesetzt werden kann. (Fortsetzung lesen: Höhepunkte der zweiten Plenarwoche: Kommissionspräsident, Mutterschutz, TTIP )

 
 

EU-Abgeordnete fordern Waffenruhe in Israel und Palästina

Andere Außenbeziehungen17-07-2014 - 12:45
Gazastreifen  

EU-Abgeordnete aller Parteien verurteilten die Gewaltwelle in Israel und Palästina während einer Plenardebatte am Mittwochabend (16.7.). Sie drängten alle Beteiligten, einer Waffenruhe einzuwilligen. Am Donnerstag (17.7.) stimmt das Plenum über eine Entschließung zur Eskalation der Gewalt zwischen Israel und Palästina ab. (Fortsetzung lesen: EU-Abgeordnete fordern Waffenruhe in Israel und Palästina )

 
 

Irak: Parlament verurteilt Dschihad-Terrorismus und fordert nachhaltige Lösung

Plenartagung Außenbeziehungen17-07-2014 - 12:29

In einer am Donnerstag angenommenen Entschließung verurteilt das Parlament scharf die vom IS (Islamischer Staat) gegen irakische Bürger und den irakischen Staat verübten Angriffe, einschließlich der Hinrichtungen ohne Gerichtsverfahren und der Durchsetzung einer strengen Auslegung der Scharia. (Fortsetzung lesen: Irak: Parlament verurteilt Dschihad-Terrorismus und fordert nachhaltige Lösung )

 
 

Gaza: MEPs call for immediate ceasefire and resumption of direct peace talks

Plenary Session External relations17-07-2014 - 12:20

The European Parliament called for an immediate end to rocket attacks on Israel and to Israeli military action against Gaza in a resolution voted on Thursday The EU foreign policy chief and the member states must do more to support a ceasefire agreement and put an immediate stop to all acts of violence threatening civilians, MEPs said, calling on Israelis and Palestinians to resume direct peace talks. (Read more: Gaza: MEPs call for immediate ceasefire and resumption of direct peace talks )