Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Aktuelles

Pressemitteilungen

 
 
 
 

Bekämpfung der Arbeitslosigkeit: 3 von 4 EU-Bürgern wünschen mehr EU-Maßnahmen

Andere Beschäftigungspolitik22-07-2016 - 09:00
Eurobarometre: unemployment ©AP Images/ European Union-EP  

Die Arbeitslosenquote in der EU beträgt über 8 Prozent. Über drei Viertel der Unionsbürger sagen, dass die EU zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit mehr Maßnahmen setzen solle. Das ergibt eine neue Eurobarometer-Umfrage, die vom Parlament in Auftrag gegeben wurde. Der Vorsitzende des Beschäftigungsausschusses Thomas Händel (GUE/NGL) aus Deutschland betont: "Europa muss gemeinsam mehr Anstrengungen für Investitionen und gute, nachhaltige Arbeit unternehmen." Mehr dazu in unserem Artikel. (Fortsetzung lesen: Bekämpfung der Arbeitslosigkeit: 3 von 4 EU-Bürgern wünschen mehr EU-Maßnahmen )

 

Das EU-Parlament und Social Media: Wir halten Sie auf dem Laufenden

Andere Institutionen21-07-2016 - 08:00
 

Von Facebook über Twitter bis LinkedIn und Snapchat, das EU-Parlament ist auf den meisten großen Social Media-Plattformen präsent, um Sie zeitnah mit Nachrichten und Hintergrundinformationen zu versorgen. Des Weiteren posten wir Videos, Fotos und Infografiken und nutzen die sozialen Medien als Diskussionsplattform zu aktuellen Themen. Auf EP Newshub können Sie die politische Tätigkeit des Parlaments in Echtzeit verfolgen. Konsultieren Sie unsere interaktive Grafik für weitere Informationen. (Fortsetzung lesen: Das EU-Parlament und Social Media: Wir halten Sie auf dem Laufenden )

 

Jean Arthuis (ALDE, FR), Chair of the Committee on Budgets, travelled on Tuesday to the Gaza Strip. He visited EU-funded projects aimed at promoting sustainable economic development and empowerment of women as well as infrastructure projects in the water sector, such as the North Gaza Emergency Sewage Treatment Plant NGEST and recently inaugurated Water Desalination Plant in Deir Bala, next to Khan Yunis. (Read more: Budgets committee Chair visits EU-funded projects in Gaza )

 

Members of the Foreign Affairs Committee discussed the motives and the possible consequences of Turkey’s recent attempted coup with Enlargement Commissioner Johannes Hahn and representatives of the European External Action Service on Tuesday morning. MEPs emphasized that to ensure further accession talks, Turkey must stick to democracy, the rule of law and human rights. (Read more: Joint statement - committee chair Elmar Brok and rapporteur Kati Piri on Turkey )

 

Europa entdecken: Interaktive Ausstellungen in Berlin und Brüssel

Andere Institutionen19-07-2016 - 08:00
The Parlamentarium in Brussels  

Sind Sie diesen Sommer in Berlin oder Brüssel? Dann nutzen Sie die Gelegenheit, mehr über die Europäische Union und die Arbeit der EU-Abgeordneten zu erfahren und besuchen Sie die Dauerausstellung "Erlebnis Europa" im Europäischen Haus in Berlin oder das Besucherzentrum des Europäischen Parlaments, das Parlamentarium, in Brüssel. Im Parlamentarium wird außerdem bis 18. September die Ausstellung "Searching for beauty" gezeigt. (Fortsetzung lesen: Europa entdecken: Interaktive Ausstellungen in Berlin und Brüssel )

 

Foreign affairs MEPs to debate attempted coup in Turkey

AFET External relations18-07-2016 - 17:03

Members of the Foreign Affairs Committee will discuss the motives and the possible consequences of Turkey’s recent attempted coup, which claimed hundreds of lives and pushed the country in a turmoil, with Enlargement Commissioner Johannes Hahn and representatives of the European External Action Service on Tuesday morning. MEPs are likely to emphasize the need to protect democratic freedoms and assess the future of the EU-Turkey relations too. (Read more: Foreign affairs MEPs to debate attempted coup in Turkey )

 

Terrorbekämpfung: 82 Prozent der Bürger sagen, EU solle stärker tätig werden

Andere Sicherheit und Verteidigung18-07-2016 - 10:12
Eurobarometre: terrorism ©AP Images/ European Union-EP  

Die Terrorgefahr in Europa ist groß. In diesem Kontext sind 82 Prozent der EU-Bürger der Meinung, dass im Kampf gegen den Terrorismus mehr auf EU-Ebene unternommen werden solle. 69 Prozent halten die Maßnahmen der EU für unzureichend. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Eurobarometer-Umfrage, die vom EU-Parlament in Auftrag gegeben worden ist. Lesen Sie dazu mehr in unserem Artikel. (Fortsetzung lesen: Terrorbekämpfung: 82 Prozent der Bürger sagen, EU solle stärker tätig werden )

 

Die Nachrichten von dem schrecklichen Attentat in Nizza am vergangenen Abend haben mich zutiefst erschüttert und schockiert. Im Namen des Europäischen Parlaments spreche ich den Familien und Freunden der zahlreichen Opfer mein Mitgefühl aus und wünsche allen Verletzten schnelle Genesung. Ich danke den Sicherheits- und Rettungsdiensten und den Menschen in Nizza für ihren Mut und ihre Solidarität. (Fortsetzung lesen: Martin Schulz spricht den Opfern des Attentats von Nizza sein Mitgefühl aus )

 

The EU needs a common definition of “normal car use”, says Renault. Diesel engine NOx emissions are the price paid to hit lower CO2 targets, says the European Automobile Manufacturers’ Association. But Volkswagen is ashamed of cheating to beat strict US emissions laws. So said contributors to the “triple bill” of hearings in held by the Committee of Inquiry into Emission Measurements in the Automotive Sector (EMIS) on Wednesday and Thursday. Its work will continue after the summer break. (Read more: Car emissions: manufacturers and a former EU Commissioner quizzed by MEPs )

 

EU-Abgeordnete besuchen Flüchtlings- und Migrantenlager bei Calais

Andere Einwanderung14-07-2016 - 17:07
European Parliament LIBE committee delegation to Calais  

Eine Delegation des Innenausschusses reiste am Mittwoch (13.7.) nach Calais in Nordfrankreich, um sich ein Bild von der Lage vor Ort zu machen. Tausende Migranten und Flüchtlinge harren dort aus und hoffen auf eine Möglichkeit zur Weiterreise nach Großbritannien. Die Delegation, unter der Leitung der portugiesischen EU-Abgeordneten Ana Gomes (S&D), besuchte Flüchtlingslager in der Region und traf Vertreter der lokalen Behörden, der französischen und britischen Grenzbehörden und NGOs. (Fortsetzung lesen: EU-Abgeordnete besuchen Flüchtlings- und Migrantenlager bei Calais )