Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Aktuelles

Pressemitteilungen

 
 
 
 

Reaktionen der EU-Abgeordneten auf die Wahl in Griechenland

Andere Institutionen / Justiz und Inneres26-01-2015 - 18:34
Alexis Tsipras, leader of the radical left main opposition party Syriza, celebrates in front of his supporters as winner of the Greece general elections in Athens, 25 January 2015. ©BELGA/AFP/ArisMessinis  

Syriza hat die Wahlen in Griechenland am Sonntag (25.1.) gewonnen. Wir haben Parlamentspräsidenten Martin Schulz und Abgeordnete der verschiedenen Fraktionen gefragt, welche Erwartungen sie nach den Wahlen haben. (Fortsetzung lesen: Reaktionen der EU-Abgeordneten auf die Wahl in Griechenland )

 
 

Juncker Plan will create 1.3 million jobs, Katainen tells economic affairs MEPs

ECON Economic and monetary affairs26-01-2015 - 18:06
Commission Vice President Jyrki Katainen discuss the proposed fund for strategic investments with the EP Economic and Monetary Affairs Committee  

The European Commission calculates that the Juncker Plan for a European Strategic Investments Fund will create 1.3 million jobs, said Commissioner for Growth and Jobs Jyrki Katainen in a debate with Economic and Monetary Affairs Committee MEPs on Monday. If projects incur losses, the public share of their funding will take the first blow. "That's why they are interesting for private investors", he said. (Read more: Juncker Plan will create 1.3 million jobs, Katainen tells economic affairs MEPs )

 
 

Live-Stream: Debatte über jährlichen Bericht zu Menschenrechten

Andere Menschenrechte26-01-2015 - 16:03
Streaming photo - Live from the EP  

Wie hat die EU Menschenrechte weltweit seit 2013 gefördert und wie kann die EU Menschenrechte konsequent in ihre Außenpolitik integrieren? Der jährliche Bericht zu Menschenrechten und Demokratie in der Welt 2013 sowie der Politik der EU in diesem Bereich geht diesen Fragen nach. Der Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten diskutiert den Entwurf des Berichts und die Änderungsanträge am Montag (26.1.). Verfolgen Sie die Diskussion im Live-Stream. (Fortsetzung lesen: Live-Stream: Debatte über jährlichen Bericht zu Menschenrechten )

 
 
Fensterfront des Europaparlaments in Brüssel  

EU-Abgeordnete treffen sich diese Woche in den Ausschüssen und am Mittwoch (28.1.) im Plenum, um Junckers Investitionsplan, Anti-Terror-Maßnahmen und ein zukünftiges Klimaabkommen zu besprechen. Außerdem diskutiert der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble zusammen mit dem italienischen Finanzminister im Wirtschaftsausschuss mit dem Wirtschaftsausschuss über zukünftige Herausforderungen der europäischen Wirtschaft. Parlamentspräsident Schulz nimmt am Holocaust-Gedenktag in Prag teil. (Fortsetzung lesen: Diese Woche im EP: Anti-Terror-Maßnahmen & wirtschaftspolitische Steuerung )

 
 

Foreign Affairs MEPs discuss Ukraine following Mariupol attack

AFET External relations26-01-2015 - 14:27

The Foreign Affairs Committee will discuss the situation in Ukraine with the Ukrainian Ambassador to the EU, Kostiantyn Yelisieiev, and representatives of the European External Action Service (EEAS) on Monday at 16.00. This follows the dramatic escalation of violence in the Donbas region in recent days, including the shelling of Mariupol on Saturday, which left more than 30 civilians dead. (Read more: Foreign Affairs MEPs discuss Ukraine following Mariupol attack )

 
 

Abgeordnete kommentieren geplante Anleihekäufe der EZB

Andere Wirtschaft und Währung23-01-2015 - 13:20
 

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat am Donnerstag (22.1.) verkündet, dass sie Staatsanleihen im Wert von 60 Milliarden Euro bis September 2016 kaufen wird. In unserem Video haben wir die Reaktionen der EU-Abgeordneten gesammelt. (Fortsetzung lesen: Abgeordnete kommentieren geplante Anleihekäufe der EZB )

 
 

Anhörung zur Lage der Menschenrechte in Ungarn

Andere Menschenrechte22-01-2015 - 19:13
Panorama of Budapest  

Immer wieder gibt es Nachrichten über hartes Durchgreifen gegen NGO und die bedrohte Medienfreiheit in Ungarn. Der Innenausschuss hat das zum Anlass genommen, eine Anhörung zur Situation der Menschenrechte in Ungarn am Donnerstag (22.1.) zu initiieren. Nicht nur Vertreter von NGOs hatten die Möglichkeit, ihre Sicht der Dinge zu äußern, auch ungarische Regierungsvertreter waren anwesend. (Fortsetzung lesen: Anhörung zur Lage der Menschenrechte in Ungarn )

 
 

Latvian Presidency priorities discussed by EP committees

AFET TRAN REGI PECH LIBE JURI ITRE INTA IMCO FEMM ENVI EMPL AFCO ECON DEVE CULT AGRI Institutions22-01-2015 - 14:32

The priorities of Latvia’s EU Council Presidency will be outlined to the various parliamentary committees by Latvian ministers in a series of meetings to be held during the last two weeks of January. (Read more: Latvian Presidency priorities discussed by EP committees )

 
 

Trade committee debate on new recommendations for TTIP talks

INTA External/international trade22-01-2015 - 10:23
European Parliament Committee on International Trade INTA chair Bernd Lange  

Parliament must use its influence on framing the Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) rules to ensure that they serve all EU citizens, not just a few economic players and must therefore insist that the talks are more democratic and more transparent, said trade committee chair, Bernd Lange (S&D, DE), on Wednesday (Read more: Trade committee debate on new recommendations for TTIP talks )

 
 

Bernd Lange über TTIP: Wir brauchen einen frischen Start

Andere Außenhandel/internationaler Handel21-01-2015 - 19:21
Interview with Bernd Lange  

Im Juni 2013 haben die Verhandlungen über das weltgrößte Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA begonnen. Das Versprechen: Mehr Wachstum und mehr Arbeitsplätze. Nach sieben Verhandlungsrunden sind viele Themen noch offen. Wir haben mit dem deutschen EU-Abgeordneten Bernd Lange (S&D) gesprochen, der einen Bericht mit den Meinungen des Parlaments zu den verschiedenen Themenbereichen leitet. (Fortsetzung lesen: Bernd Lange über TTIP: Wir brauchen einen frischen Start )