Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Aktuelles

Pressemitteilungen

 
 
 
 

Interview mit Mukwege: Vergewaltigung darf nicht als Waffe eingesetzt werden

Plenartagung Menschenrechte25-11-2014 - 19:53
Sakharov laureate Denis Mukwege talks about violence against women. ©Pietro Naj-Oleari_Mukwege_11242014_265

©Pietro Naj-Oleari_Mukwege_11242014_265  

Am Mittwoch (26.11.) erhält Denis Mukwege den Sacharow-Menschrechtspreis im EU-Parlament. Der Gynäkologe wird für seinen Einsatz für weibliche Opfer von sexueller Gewalt in der Demokratischen Republik Kongo ausgezeichnet. Wir haben Mukwege gefragt, wie Frauen und Mädchen vor sexueller Gewalt geschützt werden können. Verfolgen Sie die Zeremonie im Live-Stream. (Fortsetzung lesen: Interview mit Mukwege: Vergewaltigung darf nicht als Waffe eingesetzt werden )

 
 

In einer Debatte am Dienstag haben die Abgeordneten mit Enttäuschung auf das Scheitern der Verhandlungen über den EU-Haushalt 2015 und die Nachtragshaushalte für 2014 reagiert. Sie drängten die Mitgliedstaaten dazu, den politischen Willen aufzubringen, sich endlich dem Problem der sich stetig mehrenden ausstehenden Rechnungen für 2014 zu stellen. Die Gespräche beginnen erneut, wenn am 28. November ein neuer Haushaltsvorschlag vorliegt. (Fortsetzung lesen: EU-Haushalt: Parlament fordert Rat auf, sich seiner Verantwortung zu stellen )

 
 

Draft plans to encourage food innovation via a new, simplified authorization procedure for novel foods were approved by the Environment Committee on Monday. MEPs nonetheless amended the text and proposed a moratorium on the use of nanomaterials in food, based on the precautionary principle. They also added provisions for compulsory labelling of cloned food products. (Read more: Novel foods: MEPs call for moratorium on nano-foods and labelling of cloned meat )

 
 

Juncker stellt angekündigtes 300-Milliarden-Euro-Investitionspaket vor

Plenartagung Wirtschaft und Währung25-11-2014 - 17:00

Der Präsident der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker wird den Abgeordneten am Mittwoch um 9:00 Uhr das von ihm angekündigte Konjunkturprogramm von 300 Milliarden Euro vorstellen. Ziel des Investitionspakets ist, das Wirtschaftswachstum anzuregen sowie Arbeitsplätze zu schaffen. (Fortsetzung lesen: Juncker stellt angekündigtes 300-Milliarden-Euro-Investitionspaket vor )

 
 
Pensioner is working with computer  

Wurden Sie schon mal für einen Job abgelehnt aufgrund Ihres Alters, sexueller Orientierung oder Religion? Seit 2003 gilt in der EU die Gleichbehandlungsrahmenrichtlinie. Die Kommission hat einen Bericht zur Umsetzung der Richtlinien und der Richtlinie zur Gleichbehandlung ohne Unterschied der Rasse veröffentlicht. Am Dienstag (25.11.) beantwortet die Kommission Fragen aus dem Beschäftigungsausschuss zur Umsetzung der Richtline im Plenum. Verfolgen Sie die Antworten im Live-Stream. (Fortsetzung lesen: Kommission beantwortet Fragen zur Gleichbehandlung im Arbeitsumfeld im Plenum )

 
 

Armutsbekämpfung und Menschenrechte auf der Entwicklungsagenda nach 2015

Plenartagung Entwicklung und Zusammenarbeit25-11-2014 - 15:25
Two african girls at school. ©BELGAIMAGE_AGEFOTOSTOCK  

Die Beseitigung der Armut, die Bekämpfung von Ungleichheiten, der Schutz der Menschenrechte,die Nachhaltigkeit der Gesundheitssysteme und das Vorhaben, die Gleichstellung der Geschlechterals eigenständiges Ziel zu setzen, sind die Prioritäten, die die EU für die globale Entwicklungsagenda nach 2015 festlegen sollte. So steht es in einer Entschließung, die das Parlament am Dienstag verabschiedet hat. (Fortsetzung lesen: Armutsbekämpfung und Menschenrechte auf der Entwicklungsagenda nach 2015 )

 
 

Debates on Mediterranean migrants and their expulsion from Spanish enclaves

Plenary Session Fundamental rights / Immigration25-11-2014 - 15:17

Migration will be high on the agenda on Tuesday afternoon. MEPs will first debate the need for a holistic EU approach to migration with the new European Commissioner Dimitris Avramopoulos and the Italian Secretary of State for European Affairs Sandro Gonzi. Next they will discuss planned changes to Spain’s national law which would allow it to expel clandestine migrants caught entering its North African enclaves Ceuta and Melilla without providing procedural safeguards for them. (Read more: Debates on Mediterranean migrants and their expulsion from Spanish enclaves )

 
 

Papst Franziskus richtet Botschaft der Hoffnung und Ermutigung an alle Bürger

Plenartagung Institutionen25-11-2014 - 14:55
Standing ovation for Pope Francis after his speech in the European Parliament hemicycle on Tuesday 25 of November 2014  

Der Schutz der Menschenwürde war ein zentrales Thema der Rede von Papst Franziskus, die er am Dienstag vor dem Europäischen Parlament gehalten hat. Die Einwanderung, der Umweltschutz sowie die Förderung von Menschenrechten und Demokratie gehörten zu den vom Papst besonders hervorgehobenen Aspekten in seiner Ansprache, in der er an die Abgeordneten appellierte, daran zu arbeiten, "dass Europa seine gute Seele wiederentdeckt". (Fortsetzung lesen: Papst Franziskus richtet Botschaft der Hoffnung und Ermutigung an alle Bürger )

 
 

MEPs refer EU-Canada air passenger data deal to the EU Court of Justice

Plenary Session Fundamental rights25-11-2014 - 13:01

The EU-Canada agreement on the transfer of Passenger Name Records (PNR) should be referred to the European Court of Justice (ECJ) for an opinion on whether it is in line with the EU treaties and Charter of Fundamental Rights, MEPs said in a vote on Tuesday. This is the first time that Parliament has asked that a PNR agreement be given a preliminary check by the Court before the final vote on the deal. (Read more: MEPs refer EU-Canada air passenger data deal to the EU Court of Justice )

 
 

Proposals to provide EU funding to help find or create new jobs for workers made redundant by shipbuilders STX Finland Oy and the GAD abattoir in France were approved by the European Parliament on Tuesday. The EU should provide aid worth The European Globalisation Adjustment Fund (EGF) aid worth €2.35 million is expected to be approved by the Council of Ministers on the same day. (Read more: EP approves aid for redundant Finnish shipyard and French abattoir workers )