Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Cookies und Datenschutz

 

Website des Parlaments und Cookies

Bei der Website des Parlaments werden lediglich Cookies gesetzt, um Funktionen zu aktivieren oder zu verbessern oder um die Navigation für den Anwender zu verbessern.

Neben diesen funktionalen Cookies und Sitzungscookies werden von Werkzeugen anderer Anbieter Analysecookies gesetzt, um die Qualität der Benutzerfreundlichkeit während des Besuchs der Website Europarl zu überwachen.

Die Website des Europäischen Parlaments verwendet weder Zählpixel noch entsprechende Technologien zur Verfolgung der Nutzeraktivitäten.

Das Europäische Parlament verwendet Cookies keinesfalls, um persönliche Daten zu sammeln, zu verarbeiten, zu verbreiten oder zu speichern.

Falls zutreffend, gilt die Datenschutzpolitik des Europäischen Parlaments für die lokale Speicherung und vergleichbare Technologien.

 

Analysecookies

Google:
Folgende Cookies werden auf der Website des Europäischen Parlaments verwendet:


  • __utma: Mit diesem Cookie wird ermittelt, wie häufig ein Internetnutzer die Website des Parlaments besucht hat
  • __utmb: Mit diesem Cookie wird ermittelt, wie lange der Besuch der Website dauert.
  • __utmc: Mit diesem Cookie wird ermittelt, wie lange der Besuch der Website dauert. Es erlischt beim Schließen des Browsers.
  • __utmz: Mit diesem Cookie wird ermittelt, wie der Internetnutzer auf die Website gelangt ist. Es ist ein Browseradd-on zur Deaktivierung von Google Analytics verfügbar.


AT Internet:
Folgende Cookies werden auf der Website des Europäischen Parlaments verwendet:

  • atidvisitor: Mit diesem Cookie wird die Leistung der Websites überwacht, die von Internetnutzern besucht werden, die auch die Websites des Parlaments besucht haben.
  • idrxvr: Mit diesem Cookie wird der Datenverkehr überwacht. Außerdem werden Probleme aufgezeigt, die beim Besuch der Websites des Parlaments auftreten könnten.
  • atredir: Mit diesem Cookie werden bei einer JavaScript-Weiterleitung Informationen gespeichert.
  • atuserid: Mit diesem Cookie werden anonyme Daten des Internetnutzers auf den Websites des Parlaments gespeichert.

  • Es ist eine optionzur Deaktivierung von AT Internet verfügbar. (Diese Website steht möglicherweise nicht in Ihrer Sprache zur Verfügung.)
  • Weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von AT Internet finden Sie hier. .

Cookies anderer Anbieter (Third party cookies)

Facebook, Twitter, Youtube, Vimeo, Flickr, Storify und andere Werkzeuge anderer Anbieter setzen möglicherweise Cookies, um Inhalte auf sozialen Netzwerken zu teilen oder Zugangsstatistiken zu erstellen. Ob es Cookies gibt und, falls ja, wie viele es sind und welchen Status sie haben, kann davon abhängen, wie Sie die jeweiligen Plattformen vor oder während des Besuchs der Website des Parlaments nutzen.

Bitte informieren Sie sich auf den entsprechenden Websites über die Verwendung von Cookies in sozialen Netzwerken.

 

Was ist zu tun, wenn Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Computer installiert werden?

Für manche Personen stellt es einen Eingriff in ihre Privatsphäre dar, wenn über eine Website Informationen auf ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert werden, insbesondere wenn diese Informationen ohne ihr Wissen von Dritten gespeichert und genutzt werden. Wenn Sie es wünschen, können Sie bestimmte oder alle Cookies blockieren oder sogar Cookies löschen, die bereits auf Ihrem Computer gespeichert wurden. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass dadurch bestimmte Funktionen verloren gehen können. Wenn Sie Cookies blockieren oder löschen wollen, müssen Sie die Datenschutzeinstellungen Ihres Browsers ändern.

 
 

Was ist ein Cookie?

Die meisten Websites, die Sie besuchen, verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Sie ermöglichen Websites, sich für die Dauer Ihres Besuchs (mithilfe von „Sitzungscookies“) oder bei wiederholten Besuchen (mithilfe von „permanenten Cookies“) an Sie zu „erinnern“.

Cookies können viele verschiedene Funktionen haben. Mithilfe von Cookies können Sie effizient zwischen mehreren Websites navigieren, Ihre bevorzugten Einstellungen speichern und allgemein Ihren Besuch einer Website verbessern. Cookies beschleunigen und erleichtern die Interaktion zwischen Ihnen und der Website. Eine Website, die keine Cookies verwendet, hält Sie jedes Mal für einen neuen Besucher, wenn Sie zu einer anderen Seite der Website wechseln: Wenn Sie beispielsweise ein Menü schließen und auf eine andere Seite gehen, „erinnert“ sich die Website nicht, dass Sie das Menü auf der vorherigen Seite geschlossen hatten, und zeigt das Menü auf der nächsten Seite wieder geöffnet an.

Einige Websites nutzen Cookies auch, um ihre Werbe- oder Vermarktungsbotschaften beispielsweise auf Ihren Standort oder Ihre Browsergewohnheiten abzustimmen.

Cookies können entweder von der Website gesetzt werden, die Sie besuchen („First party cookies“), oder von anderen Websites, die Inhalte auf der Seite betreiben, die Sie besuchen („Third party cookies“).

Woraus besteht ein Cookie?

Ein Cookie ist eine einfache Textdatei, die von dem Server einer Website auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird. So kann der Server später die Inhalte dieses Cookies wiedererlangen oder lesen. Cookies werden von Ihrem Browser verwaltet. Jedes Cookie ist einzigartig und enthält anonyme Informationen wie etwa einen eindeutigen Kennzeichner, den Namen der Website, Zahlen und Buchstaben. So kann sich eine Website Ihre bevorzugten Browsereinstellungen „merken“.

Arten von Cookies

Cookies des Betreibers der Website (First party cookies):

Sogenannte First party cookies werden von der Website gesetzt, die Sie besuchen, und können auch nur von dieser Website gelesen werden.

Cookies anderer Anbieter (Third party cookies):

Sogenannte Third party cookies werden von einer Organisation gesetzt und verwendet, bei der es sich nicht um den Eigentümer der Website handelt, die Sie besuchen. Um beispielsweise das Publikum zu messen, benutzt eine Website möglicherweise ein anderes Analyseunternehmen, das für diesen Zweck seinen eigenen Cookie setzt. Die Website, die Sie besuchen, könnte auch eingebetteten Inhalt enthalten, etwa Youtube-Videos oder Flickr-Präsentationen. Diese Websites können auch ihre eigenen Cookies setzen.

Noch wichtiger ist, dass eine Website möglicherweise ein Werbenetz eines anderen Anbieters verwendet, um gezielt Werbung zu machen.

Das Parlament nutzt keine Werbedienste.

Sitzungscookies

Sitzungscookies werden vorübergehend während einer Browsersitzung gespeichert. Sobald der Browser geschlossen wird, werden sie von dem Gerät des Anwenders gelöscht.

Permanente Cookies:

Permanente Cookies werden für einen bestimmten Zeitraum (normalerweise mindestens ein Jahr) auf Ihrem Computer gespeichert. Sie werden nicht gelöscht, wenn der Browser geschlossen wird. Sie werden verwendet, wenn Kenntnisse über Ihre Identität für mehr als eine Browsersitzung erforderlich sind.

Flash-Cookies:

Auf vielen Websites wird Adobe Flash Player verwendet, um den Internetnutzern Inhalte in Videos und Infografiken anzuzeigen. Adobe nutzt eigene Cookies, die Sie nicht über Ihre Browsereinstellungen verwalten können. Sie werden von Flash Player zu denselben Zwecken verwendet wie andere Cookies, d. h. zur Speicherung der bevorzugten Einstellungen oder zur Verfolgung der Nutzeraktivitäten.

Flash-Cookies funktionieren anders als die Cookies Ihres Internetbrowsers. Anstelle spezieller Cookies für bestimmte Funktionen speichert eine Website lediglich alle websitebezogenen Daten in einem Cookie. Sie können kontrollieren, wie viele Informationen in diesem Cookie gespeichert werden können. Sie können jedoch nicht wählen, Informationen welcher Art gespeichert werden dürfen.

Was ist ein Zählpixel?

Ein Zählpixel ist eine (häufig transparente) Grafik auf einer Website und wird verwendet, um das Verhalten des Nutzers, der die Website besucht, zu überwachen. Es wird häufig in Verbindung mit Cookies verwendet.

Die Website des Europäischen Parlaments verwendet keine Zählpixel oder vergleichbare Technologien zur Verfolgung der Nutzeraktivitäten.

Was ist lokale Speicherung?

Mithilfe der lokalen Speicherung können Internetanwendungen Daten lokal im Browser des Internetnutzers speichern. Vor HTML5 mussten Anwendungsdaten in Cookies gespeichert werden, darunter auch alle Serveranfragen. Die lokale Speicherung ist sicherer, und es kann eine große Datenmenge lokal gespeichert werden, ohne dass die Leistung der Website dadurch beeinträchtigt wird.

 
 
Kontakte
 
Dienststelle Schutz personenbezogener Daten