Sacharow-Preis-Netzwerk

Das Sacharow-Netz ist aus dem Sacharow Preis entstanden, den das Europäische Parlament für herausragende Arbeit zu Gunsten der Menschenrechte verleiht.

Sakharov Prize Network group photo

© Europäische Union 2018 – Europäisches Parlament

Dem Sacharow-Preis-Netzwerk gehören Träger des Sacharow-Preises und Mitglieder des Europäischen Parlaments an. Es wurde im Jahr 2008 im Europäischen Parlament gegründet, als der Sacharow-Preis bereits zum 20. Mal verliehen wurde. Durch seine Schaffung wurde die besondere Rolle der Sacharow-Preisträger als Botschafter der geistigen Freiheit anerkannt, und die Mitglieder erklärten ihre Bereitschaft, die gemeinsamen Bemühungen zur Unterstützung der Menschenrechtsverteidiger in der ganzen Welt durch gemeinsame Initiativen der Sacharow-Preisträger unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments zu verstärken.

Das Sacharow-Preis-Netzwerk bringt die Mitglieder des Europäischen Parlaments, die Preisträger und die Zivilgesellschaft auf umfassende Weise zusammen, um die Zusammenarbeit im Bereich der Menschenrechte in Brüssel und auf internationaler Ebene zu verstärken. Es dient als Kommunikationskanal, der es den Preisträgern und dem Parlament ermöglicht, Menschenrechtsverletzungen und Menschenrechtsfragen zu behandeln. Seine Mitglieder halten regelmäßig Sacharow-Vorträge in den EU-Mitgliedstaaten, um für Menschenrechtsfragen zu sensibilisieren und in den europäischen Hauptstätten öffentliche Debatten auszulösen.

Das Netzwerk ist in den Jahren 2008, 2011, 2013, 2016 und 2018 zu Konferenzen zusammengekommen. Die Konferenzen des Sacharow-Preis-Netzwerks bieten ein Forum für Debatten zwischen Mitgliedern des Europäischen Parlaments, Preisträgern, Vertretern der Europäischen Union und weiteren internationalen Institutionen sowie der Zivilgesellschaft. Sie dienen als Grundlage für ein verstärktes Handeln des Netzwerks zur Verteidigung der Menschenrechte.

Am 4. und 5. Juni 2018 kam das Sacharow-Preis-Netzwerk in Brüssel zusammen, um den 30. Jahrestag des Sacharow-Preises zu begehen, eine Bestandsaufnahme der in der Vergangenheit erreichten Leistungen durchzuführen und künftige Herausforderungen zu ermitteln. Die Konferenz fand in Anwesenheit von Menschenrechtsverteidigern statt, die im Rahmen des Sacharow-Stipendiums ausgewählt worden waren, einem Programm, das die Position von Menschenrechtsverteilern in der ganzen Welt stärkt und von dem Netzwerk vor fünf Jahren initiiert wurde.


Abonnieren Sie Nachrichten!

Der Newsletter des EP zum Sacharow-Netz ist eine regelmäßige Veröffentlichung, die MdEP und Sacharow-Preisträgern übersandt wird.

Plakatsammlung

Sehen Sie sich die Plakate zum Sacharow-Preis seit 1991 an!

Kontakt

Human Rights Actions Unit

European Parliament
Rue Wiertz 60
B-1047 Brussels