Index 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2006/0258(COD)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A6-0004/2008

Eingereichte Texte :

A6-0004/2008

Aussprachen :

PV 11/03/2008 - 23
CRE 11/03/2008 - 23

Abstimmungen :

PV 12/03/2008 - 5.3
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P6_TA(2008)0091

Plenardebatten
Dienstag, 11. März 2008 - Straßburg Ausgabe im ABl.

23. Statistiken zu Pflanzenschutzmitteln (Aussprache)
PV
MPphoto
 
 

  Hiltrud Breyer, im Namen der Verts/ALE-Fraktion . – Frau Präsidentin! Herzlichen Glückwunsch an den Berichterstatter. Hier im EU-Pestizidpaket beraten wir ja zurzeit auch, wie wir – und das ist unser Ziel – Mensch, Tier und Umwelt vor Schaden durch gefährliche Pestizide schützen können. Ausreichende Daten sind die Grundvoraussetzung für dieses Ziel.

Ich hoffe, dass diese Abstimmung ein starkes Signal für den Umwelt- und Gesundheitsschutz setzt. Es geht beim Sammeln und Offenlegen von Daten ja nicht um Betriebsgeheimnisse, sondern darum, das Recht der Verbraucher auf Information und Transparenz sicherzustellen. Ich unterstütze, dass möglichst viele Daten im Internet zugänglich gemacht werden. Das wäre auch voll in Kohärenz zu meinem Bericht zur Pestizidzulassung. Denn gerade die Erfahrungen aus der Zulassung zeigen, dass wir verlässliche Zahlen zur Pestizidnutzung in Europa und harmonisierte Datenerhebungsmethoden brauchen. Nur wenn gute Daten vorliegen, können wir hoffen, weniger Missverständnisse und Fehlinformation zu erhalten.

Zum Schluss noch etwas, das nicht im Statistikbericht enthalten ist, aber mir dennoch am Herzen liegt. Wir haben in der ersten Lesung zur Pestizidzulassung auch einen Pestizidpass für den Groß- und Einzelhandel beschlossen. Auch hier geht es um Daten zur Pestizidanwendung. Der Groß- und Einzelhandel will diese Daten, und ich hoffe, dem stellen sich die Mitgliedstaaten nicht in den Weg. Dies ist auch eine gute Ergänzung für die Statistik zu Pestiziddaten.

Ich hoffe, uns eint das Ziel, durch verlässlichere Zahlen und Daten einen besseren Schutz von Mensch, Tier und Umwelt zu erreichen.

 
Letzte Aktualisierung: 7. Oktober 2008Rechtlicher Hinweis