Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

Parlamentarische Anfragen
4. Februar 2009
E-0545/09
SCHRIFTLICHE ANFRAGE von Dimitrios Papadimoulis (GUE/NGL) an die Kommission

 Betrifft: Verschmutzung des Flusses Evrotas
 Antwort(en) 

Der Fluss Evrotas stellt für die in seiner Nähe befindlichen Agrarregionen ein bedeutendes Kapital dar. Laut einer Studie der Technischen Hochschule Kreta wird der Evrotas durch die biologische Behandlung der Abwässer von Sparta im Rahmen des europäischen Umweltprogramms LIFE verschmutzt, und an seinem Ufer kommt es zu einer Anhäufung von Siedlungsabfällen. Bewohner und lokale Einrichtungen beschweren sich über die Verschmutzung durch unaufbereitete industrielle Abwässer.

In Anbetracht der Tatsache, dass Griechenland vom Europäischen Gerichtshof wegen Nichtumsetzung von Artikel 8 und 15 der Wasserrahmenrichtlinie 2000/60/EG(1) (Rechtssache C‑264/07) und auch der Richtlinie 2006/12/EG(2) über Abfälle (Rechtssache C‑286/08) verurteilt wurde, werden der Kommission folgende Fragen gestellt:

Ist sie über den Fall des Flusses Evrotas informiert? Wenn ja, welche Maßnahmen wird sie zum Schutz des Flusses ergreifen? Umfasst das Parallelverfahren gegen Griechenland wegen Nichtumsetzung der Richtlinien 2000/60/EG und 2006/12/EG auch den Fall des Evrotas?

(1)ABl. L 327 vom 22.12.2000, S. 1.
(2)ABl. L 114 vom 27.4.2006, S. 9.

Originalsprache der Anfrage: ELABl. C 189 vom 13/07/2010
Letzte Aktualisierung: 11. Februar 2009Rechtlicher Hinweis