Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

Parlamentarische Anfragen
4. Februar 2011
E-000827/2011
Anfrage zur schriftlichen Beantwortung
an die Kommission
Artikel 117 der Geschäftsordnung
Emma McClarkin (ECR)

 Betrifft: Rindertuberkulose und die Richtlinie 78/52/EWG
 Antwort(en) 

Die Fragestellerin hat von einem Bürger ihres Wahlkreises ein Schreiben zur Rindertuberkulose und der EU‑Richtlinie 78/52/EWG erhalten. Sie bittet die Kommission um eine Schätzung der Summe, die die Schlachtung infizierter Rinder den europäischen Steuerzahler kostet. Kann die Kommission ferner erläutern, aus welchem Grund die Anwendung einer wirksamen Impfung, sofern eine solche entwickelt würde, durch die EU‑Richtlinie untersagt wäre?

Originalsprache der Anfrage: ENABl. C 286 E vom 30/09/2011
Letzte Aktualisierung: 8. Februar 2011Rechtlicher Hinweis