Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

  • bg - български
  • es - español
  • cs - čeština
  • da - dansk
  • de - Deutsch (ausgewählt)
  • et - eesti keel
  • el - ελληνικά
  • en - English
  • fr - français
  • ga - Gaeilge
  • hr - hrvatski
  • it - italiano
  • lv - latviešu valoda
  • lt - lietuvių kalba
  • hu - magyar
  • mt - Malti
  • nl - Nederlands
  • pl - polski
  • pt - português
  • ro - română
  • sk - slovenčina
  • sl - slovenščina
  • fi - suomi
  • sv - svenska
Parlamentarische Anfragen
18. November 2013
E-013111-13
Anfrage zur schriftlichen Beantwortung
an die Kommission
Artikel 117 der Geschäftsordnung
Jutta Steinruck (S&D)

 Betrifft:  Konzessionsrichtlinie
 Antwort(en) 

Aufgrund einiger Presseberichte und nach Gesprächen mit Vertreterinnen und Vertretern der Landesregierung Rheinland-Pfalz gibt es einige Unklarheiten bezüglich der Konzessionsrichtlinie(1), insbesondere bei der Frage der europaweiten Ausschreibung von Krankentransporten.

1. Müssen Krankentransporte künftig europaweit ausgeschrieben werden?

2. Wird ein Unterschied zwischen Krankentransporten und Patiententransporten gemacht? Wenn ja, welche Regelungen gelten jeweils?

(1) KOM(2011)0897.

 ABl. C 241 vom 24/07/2014
Letzte Aktualisierung: 9. Dezember 2013Rechtlicher Hinweis