Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2011/0127(NLE)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A7-0082/2012

Eingereichte Texte :

A7-0082/2012

Aussprachen :

Abstimmungen :

PV 19/04/2012 - 6.1
CRE 19/04/2012 - 6.1
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P7_TA(2012)0131

Plenardebatten
Donnerstag, 19. April 2012 - Straßburg Überprüfte Ausgabe

6.1. Freiwilliges Partnerschaftsabkommen EU - Zentralafrikanische Republik über Rechtsdurchsetzung, Politikgestaltung und Handel im Forstsektor sowie über die Einfuhr von Holzprodukten in die Europäische Union (FLEGT) (A7-0082/2012 - Elisabeth Köstinger) (Abstimmung)
PV
 

– Antes de la votación:

 
  
MPphoto
 

  Elisabeth Köstinger, Berichterstatterin. − Herr Präsident! Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Bei den ersten beiden Abstimmungen handelt es sich um freiwillige Partnerschaftsabkommen der EU mit den beiden afrikanischen Staaten Liberia einerseits sowie der Republik Zentralafrika andererseits. Die Abkommen werden zur Schaffung eines Zertifizierungssystems führen, das sicherstellt, dass Holz legal geschlagen und in weiterer Folge legal gehandelt wird. Die Holzproduktion stellt in beiden afrikanischen Staaten den wichtigsten Wirtschaftssektor dar. Den europäischen Unternehmen, Arbeitnehmern und Konsumenten wird damit Gewissheit gegeben, dass importiertes Holz aus legalen, zertifizierten Quellen stammt.

Vielen Dank allen Schattenberichterstattern und Mitarbeitern, die zum Gelingen dieses Berichts beigetragen und somit ein wichtiges Kapitel im Bereich Nachhaltigkeit, Umweltschutz sowie der Mitbestimmung aller betroffenen Bevölkerungsgruppen in diesen von Bürgerkriegen gepeinigten Regionen geschrieben haben.

 
Letzte Aktualisierung: 13. Juli 2012Rechtlicher Hinweis