Index 
 Previous 
 Next 
 Full text 
Procedure : 2013/2183(INI)
Document stages in plenary
Document selected : A7-0009/2014

Texts tabled :

A7-0009/2014

Debates :

PV 03/02/2014 - 17
CRE 03/02/2014 - 17

Votes :

PV 04/02/2014 - 8.1
CRE 04/02/2014 - 8.1

Texts adopted :

P7_TA(2014)0062

Debates
Tuesday, 4 February 2014 - Strasbourg Revised edition

8.1. Homophobia and discrimination on grounds of sexual orientation and gender identity (A7-0009/2014 - Ulrike Lunacek) (vote)
PV
 

- po hlasování:

 
  
MPphoto
 

  Hubert Pirker (PPE). - Herr Präsident! Ich protestiere auch, dass nicht vorab ein point of order aufgerufen worden ist, weil sich der nämlich genau auf diese Abstimmung beim Bericht Lunacek bezogen hat. Und es könnte sein, dass durch die Korrektur und durch den Hinweis auf diesen Übersetzungsfehler ein anderes Abstimmungsergebnis herausgekommen wäre. Ich darf nämlich darauf aufmerksam machen, dass in Ziffer 4 Buchstabe H Ziffer ii hier im deutschen Text steht: „Hier geht es um die uneingeschränkte gegenseitige Anerkennung der Gültigkeit aller Personenstandsurkunden.“ Der Bericht ist aber auf Englisch verfasst worden. Im Englischen heißt es „recognition of the effects“. Man müsste also korrekterweise übersetzen: „die Anerkennung der Wirkung aller Personenstandsurkunden“. Das ist aber in der Substanz ein wesentlicher Unterschied, weil das nämlich dazu führen würde, dass z. B. bei Ehen und eingetragenen Partnerschaften ein Eingriff in die Subsidiarität der Mitgliedstaaten erfolgen würde.

Ich bin überzeugt, wenn die Kollegen das vorher gewusst hätten, dann hätten sie vermutlich bei diesem Bericht in dem Punkt anders abgestimmt, weil die Auswirkung eine gänzlich andere ist, wenn es fälschlicherweise lediglich als Anerkennung der Gültigkeit und nicht wie korrekt als Anerkennung der Wirkung der Personenstandsurkunden übersetzt ist.

(Beifall)

 
  
MPphoto
 

  Michael Cashman (S&D). - Mr President, as a shadow rapporteur who has worked closely on this, I welcome the vote. Can I reassure Mr Pirker that the principle of subsidiarity is reinforced within this report.

 
Last updated: 1 April 2014Legal notice