Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2006/2531(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

B6-0275/2006

Aussprachen :

PV 26/04/2006 - 13
CRE 26/04/2006 - 13

Abstimmungen :

PV 27/04/2006 - 5.14
CRE 27/04/2006 - 5.14
PV 06/07/2006 - 6.12
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P6_TA(2006)0314

Protokoll
Mittwoch, 26. April 2006 - BrüsselEndgültige Ausgabe

13. Änderung des Protokolls über die Vorrechte und Befreiungen (Aussprache)
CRE

Mündliche Anfrage (O-0002/2006) von Giuseppe Gargani im Namen des JURI-Ausschusses an den Rat: Änderung des Protokolls über die Vorrechte und Befreiungen (B6-0004/2006)

Giuseppe Gargani erläutert die mündliche Anfrage.

VORSITZ: Luigi COCILOVO
Vizepräsident

Hans Winkler (amtierender Präsident des Rates) beantwortet die mündliche Anfrage.

Es sprechen Maria da Assunção Esteves im Namen der PPE-DE-Fraktion, Katalin Lévai im Namen der PSE-Fraktion, Marek Aleksander Czarnecki, Manuel Medina Ortega, Giuseppe Gargani, der eine Erläuterung zu seinem vorangegangenen Redebeitrag gibt, und Hans Winkler.

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 108 Absatz 5 GO eingereichte Entschließungsanträge:

- Giuseppe Gargani im Namen des JURI-Ausschusses zur Änderung des Protokolls über die Vorrechte und Befreiungen (B6-0275/2006);

- Helmuth Markov im Namen der GUE/NGL-Fraktion zur Änderung des Protokolls über die Vorrechte und Befreiungen (B6-0276/2006).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 5.14 des Protokolls vom 27.04.2006.

Letzte Aktualisierung: 9. Oktober 2006Rechtlicher Hinweis