Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2008/2616(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B6-0349/2008

Aussprachen :

PV 10/07/2008 - 11.1
CRE 10/07/2008 - 11.1

Abstimmungen :

PV 10/07/2008 - 13.1

Angenommene Texte :

P6_TA(2008)0366

Protokoll
Donnerstag, 10. Juli 2008 - StraßburgEndgültige Ausgabe

13.1. Angebliche Existenz von Massengräbern im indisch verwalteten Teil Kaschmirs (Abstimmung)

Entschließungsanträge B6-0349/2008, B6-0355/2008, B6-0359/2008, B6-0362/2008, B6-0367/2008 und B6-0368/2008

(Einfache Mehrheit erforderlich)

(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 9)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B6-0349/2008

(ersetzt B6-0349/2008, B6-0355/2008, B6-0359/2008, B6-0362/2008, B6-0367/2008 und B6-0368/2008):

eingereicht von den Abgeordneten:

James Elles, Bernd Posselt, Eija-Riitta Korhola, Tunne Kelam, Thomas Mann, Laima Liucija Andrikienė und Sajjad Karim im Namen der PPE-DE-Fraktion,

Pasqualina Napoletano und Richard Howitt im Namen der PSE-Fraktion,

Elizabeth Lynne, Sarah Ludford, Frédérique Ries und Marios Matsakis im Namen der ALDE-Fraktion,

Adam Bielan, Ryszard Czarnecki und Konrad Szymański im Namen der UEN-Fraktion,

Jean Lambert und Cem Özdemir im Namen der Verts/ALE-Fraktion,

André Brie im Namen der GUE/NGL-Fraktion

Angenommen (P6_TA(2008)0366)

Letzte Aktualisierung: 25. August 2008Rechtlicher Hinweis