Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2009/2681(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

B7-0139/2009

Aussprachen :

PV 25/11/2009 - 13
CRE 25/11/2009 - 13

Abstimmungen :

PV 26/11/2009 - 8.1
Erklärungen zur Abstimmung
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P7_TA(2009)0098

Protokoll
Mittwoch, 25. November 2009 - StraßburgEndgültige Ausgabe

13. Beseitigung von Gewalt gegen Frauen (Aussprache)
CRE

Mündliche Anfrage (O-0096/2009) von Eva-Britt Svensson im Namen des FEMM-Ausschusses an den Rat: Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen (B7-0220/2009)

Mündliche Anfrage (O-0097/2009) von Eva-Britt Svensson im Namen des FEMM-Ausschusses an die Kommission: Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen (B7-0221/2009)

Eva-Britt Svensson erläutert die mündlichen Anfragen.

Åsa Torstensson (amtierende Präsidentin des Rates) beantwortet die Anfrage (B7-0220/2009).

Karel De Gucht (Mitglied der Kommission) und Benita Ferrero-Waldner (Mitglied der Kommission) beantworten die Anfrage (B7-0221/2009).

VORSITZ: Stavros LAMBRINIDIS
Vizepräsident

Es sprechen Barbara Matera im Namen der PPE-Fraktion, Britta Thomsen im Namen der S, Antonyia Parvanova im Namen der ALDE-Fraktion, Raül Romeva i Rueda im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Marina Yannakoudakis im Namen der ECR-Fraktion, Laurence J.A.J. Stassen, fraktionslos, Edit Bauer, Iratxe García Pérez, Corina Creţu, Silvia Costa und Joanna Senyszyn.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Pascale Gruny, Licia Ronzulli, Marc Tarabella, Daciana Octavia Sârbu, Gesine Meissner, Małgorzata Handzlik, Ilda Figueiredo und Nicole Kiil-Nielsen.

Es sprechen Åsa Torstensson und Karel De Gucht.

VORSITZ: Diana WALLIS
Vizepräsidentin

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 115 Absatz 5 GO eingereichter Entschließungsantrag:

– Eva-Britt Svensson im Namen des FEMM-Ausschusses zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen (B7-0139/2009).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 8.1 des Protokolls vom 26.11.2009.

Letzte Aktualisierung: 11. Dezember 2009Rechtlicher Hinweis