Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
Mittwoch, 10. März 2010 - StraßburgEndgültige Ausgabe

4. Umsetzung der Goldstone-Empfehlungen zu Israel/Palästina (eingereichte Entschließungsanträge)

Erklärungen des Rates und der Kommission: Umsetzung der Goldstone-Empfehlungen zu Israel/Palästina

Die Aussprache hat am 24. Februar 2010 (Punkt 17 des Protokolls vom 24.2.2010) stattgefunden.

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 110 Absatz 2 GO eingereichte Entschließungsanträge:

- José Ignacio Salafranca Sánchez-Neyra, Elmar Brok, Ioannis Kasoulides und Cristian Dan Preda im Namen der PPE-Fraktion, zur Umsetzung der Goldstone-Empfehlungen zu Israel/Palästina (B7-0135/2010)

- Annemie Neyts-Uyttebroeck im Namen der ALDE-Fraktion, zur Umsetzung der Goldstone-Empfehlungen zu Israel/Palästina (B7-0136/2010)

- Véronique De Keyser, Adrian Severin, Hannes Swoboda, Richard Howitt, Proinsias De Rossa, Olga Sehnalová, María Muñiz De Urquiza und Robert Goebbels im Namen der S&D-Fraktion, zur Umsetzung der Goldstone-Empfehlungen zu Israel/Palästina (B7-0138/2010)

- Charles Tannock im Namen der ECR-Fraktion, zur Umsetzung der Goldstone-Empfehlungen zu Israel/Palästina (B7-0140/2010)

- Hélène Flautre, Frieda Brepoels, Franziska Katharina Brantner, Nicole Kiil-Nielsen, Heidi Hautala, Caroline Lucas, Margrete Auken, Jan Philipp Albrecht, Eva Joly, Daniel Cohn-Bendit und Malika Benarab-Attou im Namen der Verts/ALE-Fraktion, zur Umsetzung der Empfehlungen des Goldstone-Berichts (B7-0145/2010)

- Kyriacos Triantaphyllides, Patrick Le Hyaric, Bairbre de Brún, Willy Meyer und Ilda Figueiredo im Namen der GUE/NGL-Fraktion, zur Umsetzung des Goldstone-Berichts (B7-0146/2010).

Abstimmung: Punkt 7.3 des Protokolls vom 10.3.2010.

Letzte Aktualisierung: 16. April 2010Rechtlicher Hinweis