Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2011/2613(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

B7-0184/2011

Aussprachen :

OJ 10/03/2011 - 119

Abstimmungen :

PV 10/03/2011 - 14.2
PV 10/03/2011 - 15.2
CRE 10/03/2011 - 14.2

Angenommene Texte :

P7_TA(2011)0099

Protokoll
Donnerstag, 10. März 2011 - StraßburgEndgültige Ausgabe

14.2. Belarus, insbesondere die Fälle von Ales Mikhalevich und Natalia Radin
CRE

Entschließungsanträge B7-0167/2011, B7-0180/2011, B7-0184/2011, B7-0185/2011, B7-0188/2011 und B7-0189/2011

Raül Romeva i Rueda, Marietje Schaake, Kristian Vigenin, Jacek Protasiewicz, Ryszard Czarnecki und Rui Tavares erläutern die Entschließungsanträge.

Es sprechen Eduard Kukan im Namen der PPE-Fraktion, Justas Vincas Paleckis im Namen der S&D-Fraktion, Kristiina Ojuland im Namen der ALDE-Fraktion, Marek Henryk Migalski im Namen der ECR-Fraktion, Sari Essayah, Mitro Repo, Cristian Dan Preda und Elena Băsescu.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Krzysztof Lisek, Corina Creţu, Charles Tannock und Eija-Riitta Korhola.

Es spricht Johannes Hahn (Mitglied der Kommission).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 15.2 des Protokolls vom 10.3.2011.

Letzte Aktualisierung: 29. März 2011Rechtlicher Hinweis