Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
Mittwoch, 22. Juni 2011 - BrüsselEndgültige Ausgabe

18. Vermeidung und Korrektur makroökonomischer Ungleichgewichte ***I – Verfahren bei einem übermäßigen Defizit * – Anforderungen an die haushaltspolitischen Rahmen der Mitgliedstaaten *.– Haushaltspolitische Überwachung im Euroraum ***I – Haushaltspolitische Überwachung und Überwachung und Koordinierung der Wirtschaftspolitiken ***I – Durchsetzungsmaßnahmen zur Korrektur übermäßiger makroökonomischer Ungleichgewichte im Euroraum ***I (Fortsetzung der Aussprache)
CRE

(Titel der Aussprachen siehe Punkt 16 des Protokolls vom 22.6.2011).

Es sprechen Antolín Sánchez Presedo, Ashley Fox, Werner Langen, der auch zwei nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Fragen von Udo Bullmann und Marc Tarabella beantwortet, Saïd El Khadraoui, Marianne Thyssen, Leonardo Domenici, José Manuel García-Margallo y Marfil, Alfredo Pallone, Astrid Lulling, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Werner Langen beantwortet, Othmar Karas, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Franz Obermayr beantwortet, Theodor Dumitru Stolojan, Sławomir Witold Nitras, Sirpa Pietikäinen und Thomas Mann.

Es sprechen nach dem „catch the eye“-Verfahren Seán Kelly, Marc Tarabella, Nikolaos Salavrakos, Ildikó Gáll-Pelcz, Frédéric Daerden, Bastiaan Belder, Jaroslav Paška, Elena Băsescu und Franz Obermayr.

Es sprechen Olli Rehn, András Kármán, Elisa Ferreira und Diogo Feio.

VORSITZ: Rodi KRATSA-TSAGAROPOULOU
Vizepräsidentin

Es sprechen Sylvie Goulard und Corien Wortmann-Kool.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 12.13 des Protokolls vom 23.6.2011, Punkt 12.14 des Protokolls vom 23.6.2011, Punkt 12.15 des Protokolls vom 23.6.2011, Punkt 12.16 des Protokolls vom 23.6.2011, Punkt 12.17 des Protokolls vom 23.6.2011 und Punkt 12.18 des Protokolls vom 23.6.2011.

Letzte Aktualisierung: 6. Oktober 2011Rechtlicher Hinweis