Europäisches Parlament

Choisissez la langue de votre document :

Parlamentarische Anfragen
15. Januar 2008
E-6639/07
SCHRIFTLICHE ANFRAGE von Marios Matsakis (ALDE) an die Kommission

 Betrifft: TSE bei Schafen
 Antwort(en) 

Gemäß Verordnung (EG) Nr. 1428/2007 vom 4. Dezember 2007 wird eine Ausnahmeregelung eingeführt bezüglich der sofortigen Schlachtung von TSE-befallenen Tieren, um den Mitgliedstaaten so Zeit zu geben, die Krankheit innerhalb von fünf Zuchtjahren auszurotten; ferner sei auf die Tatsache hingewiesen, dass diese Krankheit in Zypern weit verbreitet ist und die zypriotischen Behörden es jahrzehntelang nicht vermocht haben, die Krankheit auch nur im Mindesten einzudämmen. Daher wird die Kommission also um folgende Mitteilungen ersucht: Wie ist die Kommission zu der Auffassung gelangt, dass es Zypern in den kommenden fünf Jahren gelingen könnte, die Krankheit auszurotten? Beabsichtigt die Kommission zu diesem Zweck Sondermaßnahmen zu ergreifen? Hat die Kommission die Absicht, die Fortschritte Zyperns bei der Bewältigung des Problems der TSE-Erkrankungen von Schafen strikt und regelmäßig zu überprüfen?

Originalsprache der Anfrage: ELABl. C 191 vom 29/07/2008
Letzte Aktualisierung: 8. Februar 2008Rechtlicher Hinweis