aller au contenu

Cookies sur les sites web de l'UE

Nous utilisation les cookies dans le but unique d'améliorer votre experience sur notre site. Si vous continuer sans changer vos paramètres vous recevrez des cookies ou changer vos paramètres cookie à tout moment.

Continuer
 
 
 

parlamentarium Simone Veil (DE)

Europa entdecken mit Spaß an der Sache

03/07/2017
 .
 .

Das Europäisches Parlament in Straßburg hat einen neuen Besucherbereich eröffnet. Drei Attraktionen -ein 360° Panorama-Kino, ein Rollenspiel für Gruppen von 16 bis 32 Personen sowie interaktive Stationen zu europäischen Themen- bieten die Möglichkeit sich über die Funktionsweise der Europäischen Union sowie ganz speziell über die Rolle des Europäischen Parlaments auf spielerische Weise zu informieren.

 .

Der Plenarsaal auf 360°

Ein Panorama-Kinosaal erlaubt es, in den Plenarsaal des Europäischen Parlaments einzutauchen und den Europäischen Abgeordneten bei der Arbeit über die Schultern zu blicken. Zwei Filme werden angeboten: einer beschreibt die legislative Arbeit des Europäischen Parlaments. Der andere setzt das Europäische Parlament in Beziehung zu den gegenwärtigen globalen Herausforderungen, vor denen die Europäische Union steht. Der Kino-Saal kann Gruppen von bis zu 50 Personen aufnehmen.

 .

Interaktiver Bereich

Interaktive Stationen ermöglichen es den Besuchern, sich über die Zusammensetzung des Europäischen Parlaments, über die Funktionsweise der Europäischen Institutionen und ihrer Zusammenarbeit sowie über konkrete Beispiele für Projekte, welche in den Mitgliedstaaten von der Europäischen Union finanziert werden, zu informieren.

Gleichermaßen können sich die Besucher über die Arbeit ihrer Abgeordneten informieren und mit ihnen in Kontakt treten.

Im interaktiven Bereich ist ebenfalls eine Fotokabine zu finden, die es den Besuchern erlaubt ein Souvenir ihres Besuches in Form eines Fotos vor einem passenden Europäischen Hintergrund zu erhalten.

 .

Das Rollenspiel

Ein Rollenspiel erlaubt es Gruppen von 16 bis 32 Personen, die legislative Arbeit des Europäischen Parlaments zu simulieren. Dieses Spiel richtet sich vor allem an junge Menschen, aber auch Erwachsene können sich je nach Verfügbarkeit anmelden. Innerhalb eines Bereichs, der um die wichtigsten Orte politischer Aktivität kreist (Plenarsaal, Ausschusssäle, Säle der politischen Fraktionen sowie Pressesäle) verhandeln die Spieler dank interaktiver Modelle parallel zwei Richtlinien.

 
 .

Praktische Informationen

Das parlamentarium Simone Veil in Straßburg ist von Montag bis Samstag von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Außerhalb der Plenumssitzungen ist es zugänglich für:

- Besuchergruppen von bis zu 50 Personen (von Montagvormittag bis Freitagmittag);

- für individuelle Besucher (Freitagnachmittag von 13.30 bis 18.00 Uhr und samstags ganztägig)

Dies nur nach Anmeldung über: epstrasbourg@europarl.europa.eu

 .

Während der Plenarsitzung ist das parlamentarium Simone Veil zugänglich

- für Besuchergruppen ohne zusätzliche Anmeldung, jedoch nur im Rahmen der normalen Führung durch das Parlament, die unter http://www.europarl.europa.eu/visiting/de/strasbourg.html gebucht werden kann.

- für individuelle Besucher (Besuchereingang Nr. 2, Louise Weiss-Gebäude)

  • Montag, 17:00 – 18:00
  • Dienstag, Mittwoch, 9:00 – 12:00 und 15:00 – 18:00
  • Donnerstag, 10:00 – 12:00

Die Regeln bezüglich des Zutritts zu den Gebäuden des Europäischen Parlaments machen die Begleitung aller Besucher durch autorisierte Mitarbeiter notwendig. Jeder Besucher muss sich über ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) ausweisen.

Ein Besuch im Europäischen Parlament ist ab einem Alter von 14 Jahren möglich. Ausnahmen können erteilt werden – dafür müssen mindestens 2 Wochen Vorlaufzeit eingeplant werden.

* bitte überprüfen Sie die Zeiträume der Plenarsitzung im Kalender rechts