Gehe zu Inhalt

Biografie

Klaus Welle

geboren am 3. Juli 1964 in Beelen (Deutschland)

Studium

Hochschulabschluss in Wirtschaftswissenschaften, Universität Witten/Herdecke (Deutschland)
Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und der Konrad-Adenauer-Stiftung, Förderstudent der Westdeutschen Landesbank

Berufserfahrung

  • 1984 – 1986 : Banklehre, Westdeutsche Landesbank, Münster
  • 1986 – 1987 : Wehrdienst bei der Luftwaffe
  • 1991 – 1994 : Abteilungsleiter für Europa- und Außenpolitik bei der CDU-Bundeszentrale, Bonn
  • 1994 – 1999 : Generalsekretär der Europäischen Volkspartei (EVP) und der Europäischen Union Christlicher Demokraten (EUCD), Brüssel
  • 1999 – 2003 : Generalsekretär der EVP-ED-Fraktion im Europäischen Parlament, Brüssel
  • 2004 – 2007 : Generaldirektor, Generaldirektion Interne Politikbereiche, Europäisches Parlament, Brüssel
  • 2007 – 2009 : Kabinettschef des Präsidenten des Europäischen Parlaments, Brüssel
  • Seit 15. März 2009 : Generalsekretär des Europäischen Parlaments, Luxemburg
 
Tools
 
 

Den Generalsekretär kontaktieren

Brussels - Bruxelles

  • phone : +32 / (0) 2 28 42778
  • fax : +32 / (0) 2 23 11232
  • office : 11B015

Strasbourg

  • phone : +33 / (0) 3 88 1 78778
  • fax : +33 / (0) 3 88 1 79691
  • office : LOWT14053

Luxembourg

  • phone : +352 / 4300 24853
  • fax : +352 / 43 40 72
  • office : KAD 06G005

Wichtigste Aufgaben

Das Parlament wird durch einen vom Präsidium ernannten Generalsekretär unterstützt.

Der Generalsekretär übernimmt vor dem Präsidium die feierliche Verpflichtung, seine Aufgaben völlig unparteiisch und gewissenhaft zu erfüllen.

Der Generalsekretär leitet das Generalsekretariat, dessen Zusammensetzung und Organisation vom Präsidium bestimmt werden.

Das Präsidium legt den Stellenplan für das Generalsekretariat sowie die die dienstrechtliche und finanzielle Stellung der Beamten und sonstigen Bediensteten betreffenden Dienstordnungen fest.

Das Präsidium bestimmt ferner die Gruppen derjenigen Beamten und Bediensteten, auf die die Artikel 11 bis 13 des Protokolls über die Vorrechte und Befreiungen der Europäischen Union ganz oder teilweise Anwendung finden.

Der Präsident übermittelt den zuständigen Organen der Europäischen Union die erforderlichen Mitteilungen.

 
 

Verwendung von Cookies auf der Website des Europäischen Parlaments

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können Sie die Website besser nutzen.

Mehr Ablehnen Zustimmen