Verteidigungsindustrie

01-02-2018

Mit einem Umsatz von 97,3 Mrd. EUR im Jahr 2014, 500 000 direkt Beschäftigten und 1,2 Mio. indirekten Arbeitsplätzen ist die europäische Verteidigungsindustrie ein bedeutender Wirtschaftszweig. Sie ist durch wirtschaftliche und technologische Komponenten gekennzeichnet, die wichtige Faktoren darstellen, wenn es um die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie geht. Die im Jahr 2004 gegründete Europäische Verteidigungsagentur leistet einen Beitrag zur Entwicklung dieser Industrie. Die Verteidigungsindustrie steht derzeit Herausforderungen wie einer Marktfragmentierung und einer Verringerung der Verteidigungsausgaben gegenüber.

Mit einem Umsatz von 97,3 Mrd. EUR im Jahr 2014, 500 000 direkt Beschäftigten und 1,2 Mio. indirekten Arbeitsplätzen ist die europäische Verteidigungsindustrie ein bedeutender Wirtschaftszweig. Sie ist durch wirtschaftliche und technologische Komponenten gekennzeichnet, die wichtige Faktoren darstellen, wenn es um die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie geht. Die im Jahr 2004 gegründete Europäische Verteidigungsagentur leistet einen Beitrag zur Entwicklung dieser Industrie. Die Verteidigungsindustrie steht derzeit Herausforderungen wie einer Marktfragmentierung und einer Verringerung der Verteidigungsausgaben gegenüber.