Europäisches System der Finanzaufsicht (ESFS)

01-02-2018

Das Europäische System der Finanzaufsicht (ESFS) ist ein mehrstufiges System aus Behörden für die Finanzaufsicht auf Mikro- und Makroebene, das sich aus dem Europäischen Ausschuss für Systemrisiken, den drei europäischen Aufsichtsbehörden und den nationalen Aufsichtsbehörden zusammensetzt. Das ESFS soll für eine konsistente und kohärente Finanzaufsicht in der EU sorgen. Durch die Einführung der Bankenunion und den voraussichtlichen Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU ist dieses Aufsichtssystem Änderungen unterworfen.

Das Europäische System der Finanzaufsicht (ESFS) ist ein mehrstufiges System aus Behörden für die Finanzaufsicht auf Mikro- und Makroebene, das sich aus dem Europäischen Ausschuss für Systemrisiken, den drei europäischen Aufsichtsbehörden und den nationalen Aufsichtsbehörden zusammensetzt. Das ESFS soll für eine konsistente und kohärente Finanzaufsicht in der EU sorgen. Durch die Einführung der Bankenunion und den voraussichtlichen Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU ist dieses Aufsichtssystem Änderungen unterworfen.