TiSA: Empfehlungen für die Verhandlungen

26-01-2016

Das Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen (TiSA), über das derzeit in Genf verhandelt wird, ist ein plurilaterales Abkommen, an dem 50 Mitglieder der Welthandelsorganisation (WTO) beteiligt sind. Ziel ist die Liberalisierung des Handels mit Dienstleistungen dieser Länder untereinander; jedoch hoffen die EU und andere Staaten, dass das Abkommen zu einem späteren Zeitpunkt Teil des WTO-Regelwerks wird. Die Europäische Union ist der weltweit größte Importeur und Exporteur von Dienstleistungen und hat daher ein grundlegendes Interesse daran, eine solide Rechtsgrundlage für den internationalen Handel mit Dienstleistungen sowohl zu fördern als auch aufzubauen. Das Europäische Parlament verfolgt die TiSA-Verhandlungen seit deren Aufnahme im Frühjahr 2013 sehr aufmerksam. Bei seiner Plenartagung im Februar soll über die Empfehlungen abgestimmt werden, in denen der Kommission als Verhandlungsführerin der Union die Prioritäten des Parlaments für die verbleibenden Verhandlungen dargelegt werden.

Das Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen (TiSA), über das derzeit in Genf verhandelt wird, ist ein plurilaterales Abkommen, an dem 50 Mitglieder der Welthandelsorganisation (WTO) beteiligt sind. Ziel ist die Liberalisierung des Handels mit Dienstleistungen dieser Länder untereinander; jedoch hoffen die EU und andere Staaten, dass das Abkommen zu einem späteren Zeitpunkt Teil des WTO-Regelwerks wird. Die Europäische Union ist der weltweit größte Importeur und Exporteur von Dienstleistungen und hat daher ein grundlegendes Interesse daran, eine solide Rechtsgrundlage für den internationalen Handel mit Dienstleistungen sowohl zu fördern als auch aufzubauen. Das Europäische Parlament verfolgt die TiSA-Verhandlungen seit deren Aufnahme im Frühjahr 2013 sehr aufmerksam. Bei seiner Plenartagung im Februar soll über die Empfehlungen abgestimmt werden, in denen der Kommission als Verhandlungsführerin der Union die Prioritäten des Parlaments für die verbleibenden Verhandlungen dargelegt werden.