Der Sacharow-Preis 2017

05-12-2017

Der Sacharow-Preis für geistige Freiheit wurde 1988 vom Europäischen Parlament eingerichtet und wird seither jedes Jahr im Dezember an Einzelpersonen oder Organisationen verliehen, die Herausragendes bei der Verteidigung der Menschenrechte und der Grundfreiheiten geleistet haben. Mit der Vergabe des Preises 2017 an die Opposition in Venezuela hat das Parlament die Lage in Venezuela kritisiert, seine Unterstützung für die demokratisch gewählte Nationalversammlung zum Ausdruck gebracht, einen friedlichen Übergang zur Demokratie gefordert und den Menschen in Venezuela Anerkennung gezollt, darunter vor allem den Menschen, die zu Unrecht inhaftiert wurden, weil sie ihre Meinung geäußert haben.

Der Sacharow-Preis für geistige Freiheit wurde 1988 vom Europäischen Parlament eingerichtet und wird seither jedes Jahr im Dezember an Einzelpersonen oder Organisationen verliehen, die Herausragendes bei der Verteidigung der Menschenrechte und der Grundfreiheiten geleistet haben. Mit der Vergabe des Preises 2017 an die Opposition in Venezuela hat das Parlament die Lage in Venezuela kritisiert, seine Unterstützung für die demokratisch gewählte Nationalversammlung zum Ausdruck gebracht, einen friedlichen Übergang zur Demokratie gefordert und den Menschen in Venezuela Anerkennung gezollt, darunter vor allem den Menschen, die zu Unrecht inhaftiert wurden, weil sie ihre Meinung geäußert haben.