Elektronischer Handel: Verbot des ungerechtfertigten Geoblocking und der Diskriminierung von Kunden

31-01-2018

Die Europäische Kommission hat im Mai 2016 eine neue Verordnung vorgeschlagen, mit der Online-Verkäufern von physischen Gütern und einigen Arten elektronisch erbrachter Dienstleistungen und Inhalte untersagt wird, Kunden aufgrund der Staatsangehörigkeit oder des Wohnsitzes in der EU zu diskriminieren. Das Parlament wird voraussichtlich im Rahmen der Februar-I-Plenartagung über den Vorschlag abstimmen.

Die Europäische Kommission hat im Mai 2016 eine neue Verordnung vorgeschlagen, mit der Online-Verkäufern von physischen Gütern und einigen Arten elektronisch erbrachter Dienstleistungen und Inhalte untersagt wird, Kunden aufgrund der Staatsangehörigkeit oder des Wohnsitzes in der EU zu diskriminieren. Das Parlament wird voraussichtlich im Rahmen der Februar-I-Plenartagung über den Vorschlag abstimmen.