Statut für Unternehmen der Sozial- und Solidarwirtschaft

27-06-2018

Sozialunternehmen kombinieren unternehmerische Tätigkeiten mit positiven gesellschaftlichen, ökologischen oder gemeinschaftlichen Auswirkungen. Allerdings haben sie auch mit regulatorischen Hindernissen, Zugang zu Finanzierung und ihrer Wahrnehmbarkeit zu kämpfen. Über die Definition des Begriffs „Sozialunternehmen“ herrscht kein Einvernehmen, was ihre Regulierung und Finanzierung in verschiedenen Systemen schwierig macht. Im Juli 2018 soll das Europäische Parlament über einen Initiativbericht abstimmen, in dem die Kommission aufgefordert wird, den Regelungsrahmen zu verbessern, indem ein System für ein „Gütesiegel der europäischen Sozialwirtschaft“ geschaffen wird, um kohärente Rechtsvorschriften zur Unterstützung von Sozialunternehmen an die Hand zu geben.

Sozialunternehmen kombinieren unternehmerische Tätigkeiten mit positiven gesellschaftlichen, ökologischen oder gemeinschaftlichen Auswirkungen. Allerdings haben sie auch mit regulatorischen Hindernissen, Zugang zu Finanzierung und ihrer Wahrnehmbarkeit zu kämpfen. Über die Definition des Begriffs „Sozialunternehmen“ herrscht kein Einvernehmen, was ihre Regulierung und Finanzierung in verschiedenen Systemen schwierig macht. Im Juli 2018 soll das Europäische Parlament über einen Initiativbericht abstimmen, in dem die Kommission aufgefordert wird, den Regelungsrahmen zu verbessern, indem ein System für ein „Gütesiegel der europäischen Sozialwirtschaft“ geschaffen wird, um kohärente Rechtsvorschriften zur Unterstützung von Sozialunternehmen an die Hand zu geben.