Transparenz bei der Bewertung von Risiken in der Lebensmittelkette durch die EU

05-12-2018

Nach Kontroversen über die Zulassung und die Erneuerung der Zulassung von bestimmten heiklen Erzeugnissen wie beispielsweise Wirkstoffen in Pflanzenschutzmitteln (Glyphosat, Neonicotinoide) und genetisch veränderten Organismen (GVO) schlug die Kommission eine Überarbeitung der Transparenzbestimmungen in diesen Politikbereichen vor. Das Europäische Parlament soll in seiner Plenartagung im Dezember über den Bericht des Ausschusses für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (ENVI) sowie über ein Mandat für die Aufnahme interinstitutioneller Verhandlungen abstimmen.

Nach Kontroversen über die Zulassung und die Erneuerung der Zulassung von bestimmten heiklen Erzeugnissen wie beispielsweise Wirkstoffen in Pflanzenschutzmitteln (Glyphosat, Neonicotinoide) und genetisch veränderten Organismen (GVO) schlug die Kommission eine Überarbeitung der Transparenzbestimmungen in diesen Politikbereichen vor. Das Europäische Parlament soll in seiner Plenartagung im Dezember über den Bericht des Ausschusses für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (ENVI) sowie über ein Mandat für die Aufnahme interinstitutioneller Verhandlungen abstimmen.