Governance-System der Energieunion

28-02-2017

Insgesamt liefert die FA eine umfassende Beschreibung und Erläuterung des Problems und der Optionen, mit denen es anhand einer legislativen Maßnahme auf EU-Ebene gelöst werden könnte, in der die Planungs-, Berichterstattungs- und Überwachungspflichten, die derzeit in mehreren Rechtsvorschriften enthalten sind, in einer einzigen Verordnung zusammengefasst werden. Angesichts des Charakters der vorgeschlagenen Maßnahmen, deren Schwerpunkt ausschließlich auf den Verwaltungsaspekten der Energieunion liegt – d. h. den Pflichten der Mitgliedstaaten und den Überwachungstätigkeiten der Kommission –, ist es eventuell nachvollziehbar, dass es an quantitativen Belegen mangelt und die wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Auswirkungen nicht im gleichen Umfang bewertet werden.

Insgesamt liefert die FA eine umfassende Beschreibung und Erläuterung des Problems und der Optionen, mit denen es anhand einer legislativen Maßnahme auf EU-Ebene gelöst werden könnte, in der die Planungs-, Berichterstattungs- und Überwachungspflichten, die derzeit in mehreren Rechtsvorschriften enthalten sind, in einer einzigen Verordnung zusammengefasst werden. Angesichts des Charakters der vorgeschlagenen Maßnahmen, deren Schwerpunkt ausschließlich auf den Verwaltungsaspekten der Energieunion liegt – d. h. den Pflichten der Mitgliedstaaten und den Überwachungstätigkeiten der Kommission –, ist es eventuell nachvollziehbar, dass es an quantitativen Belegen mangelt und die wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Auswirkungen nicht im gleichen Umfang bewertet werden.