Auf der Suche nach Gasfernleitungen - Energiepolitik der EU und der östlichen Partnerländer: Die Sicherheit im Vergleich zu den Vorteilen der Transitleistungen

14-07-2016

Die Europäische Union hat ihre Anstrengungen zur Gewährleistung einer sicheren Gasversorgung erhöht, insbesondere in Bezug auf den Hauptlieferanten Russland. In diesem Zusammenhang kommt den Ländern der Östlichen Partnerschaft, die als Gaslieferanten (Aserbaidschan) oder Transitländer (alle anderen, ausge-nommen Armenien) dienen, eine für die EU unbestreitbar wichtige Rolle zu. Die sichere Gasversorgung hängt für die EU von einer engen Zusammenarbeit mit den Ländern der Östlichen Partnerschaft und deren Energieverbünden ab. Es sind einige begrüßenswerte Entwicklungen zu beobachten, wie der südliche Gaskorridor, über den kaspisches Gas in die EU befördert wird. Diese tragen dem Stellenwert der Länder der Östlichen Partnerschaft Rechnung und leisten zudem einen Beitrag zur sicheren Energieversorgung der EU und zum ehrgeizigen Projekt der Energieunion. Zu einiger Kritik hat andererseits ein Projekt geführt, mit dem die Kapazi-täten der Nordstream-Gasfernleitung, die Deutschland und Russland direkt über die Ostsee verbindet, verdoppelt werden sollen.

Die Europäische Union hat ihre Anstrengungen zur Gewährleistung einer sicheren Gasversorgung erhöht, insbesondere in Bezug auf den Hauptlieferanten Russland. In diesem Zusammenhang kommt den Ländern der Östlichen Partnerschaft, die als Gaslieferanten (Aserbaidschan) oder Transitländer (alle anderen, ausge-nommen Armenien) dienen, eine für die EU unbestreitbar wichtige Rolle zu. Die sichere Gasversorgung hängt für die EU von einer engen Zusammenarbeit mit den Ländern der Östlichen Partnerschaft und deren Energieverbünden ab. Es sind einige begrüßenswerte Entwicklungen zu beobachten, wie der südliche Gaskorridor, über den kaspisches Gas in die EU befördert wird. Diese tragen dem Stellenwert der Länder der Östlichen Partnerschaft Rechnung und leisten zudem einen Beitrag zur sicheren Energieversorgung der EU und zum ehrgeizigen Projekt der Energieunion. Zu einiger Kritik hat andererseits ein Projekt geführt, mit dem die Kapazi-täten der Nordstream-Gasfernleitung, die Deutschland und Russland direkt über die Ostsee verbindet, verdoppelt werden sollen.