der reformvertrag und seine auswirkungen auf die struktur- und kohäsionspolitik: für das europäische parlament eine positive entwicklung

10-10-2007

Diese Mitteilung zeichnet den Weg zu einem neuen Vertrag nach und prüft dessen Auswirkungen auf die Struktur- und Kohäsionspolitik. Ferner befasst sie sich mit den Reaktionen und Beiträgen der wichtigsten Akteure, europäischen Institutionen und Vertreter der Zivilgesellschaft, wobei sich u. a. das Parlament, die Kommission, die Europäische Zentralbank, der Ausschuss der Regionen und der Europäische Gewerkschaftsbund zu Wort gemeldet haben. Schließlich geht sie auf die Frage ein, wie nach der Annahme des endgültigen Wortlauts die Ratifikation erfolgen soll.

Diese Mitteilung zeichnet den Weg zu einem neuen Vertrag nach und prüft dessen Auswirkungen auf die Struktur- und Kohäsionspolitik. Ferner befasst sie sich mit den Reaktionen und Beiträgen der wichtigsten Akteure, europäischen Institutionen und Vertreter der Zivilgesellschaft, wobei sich u. a. das Parlament, die Kommission, die Europäische Zentralbank, der Ausschuss der Regionen und der Europäische Gewerkschaftsbund zu Wort gemeldet haben. Schließlich geht sie auf die Frage ein, wie nach der Annahme des endgültigen Wortlauts die Ratifikation erfolgen soll.