Zur Rolle der Frau in der grünen Wirtschaft - Die Frage der Mobilität

15-05-2012

In diesem Vermerk werden die in der Literatur diskutierten Merkmale und bestimmenden Faktoren der geschlechtsspezifischen Unterschiede beim Mobilitätsverhalten vorgestellt und ein Überblick über die Maßnahmen zur Anpassung der Verkehrspolitik an die Mobilitätsbedürfnisse von Frauen mit Schwerpunkt auf Praxisbeispielen in vier europäischen Ländern gegeben. Die Ergebnisse zeigen erhebliche, wenn auch abnehmende geschlechtsspezifische Unterschiede in Zusammenhang mit den Geschlechterrollen im Haushalt und auf dem Arbeitsmarkt sowie der demographischen Entwicklungen. In den politischen Empfehlungen wird die Notwendigkeit einer durchgängigen Berücksichtigung von Geschlechter- und Umweltaspekten in der Verkehrspolitik betont.

In diesem Vermerk werden die in der Literatur diskutierten Merkmale und bestimmenden Faktoren der geschlechtsspezifischen Unterschiede beim Mobilitätsverhalten vorgestellt und ein Überblick über die Maßnahmen zur Anpassung der Verkehrspolitik an die Mobilitätsbedürfnisse von Frauen mit Schwerpunkt auf Praxisbeispielen in vier europäischen Ländern gegeben. Die Ergebnisse zeigen erhebliche, wenn auch abnehmende geschlechtsspezifische Unterschiede in Zusammenhang mit den Geschlechterrollen im Haushalt und auf dem Arbeitsmarkt sowie der demographischen Entwicklungen. In den politischen Empfehlungen wird die Notwendigkeit einer durchgängigen Berücksichtigung von Geschlechter- und Umweltaspekten in der Verkehrspolitik betont.

Externe Autor

Manuela Samek Lodovici and Flavia Pesce (Istituto per la Ricerca Sociale - IRS, Italy) , Patrizia Malgieri, Silvia Maffi and Caterina Rosa (TRT - Italy)