Substitution kritischer Rohstoffe

25-09-2012

Das Europäische Parlament hat eine Entschließung angenommen, die vorschlägt, Forschung und Entwicklung auf die Substitution kritischer Rohstoffe zu konzentrieren, um eine nachhaltige Entwicklung zu unterstützen und das Wachstum im europäischen Wirtschaftsraum zu fördern. Diese Studie behandelt die Frage, welche Maßnahmen die Substitution kritischer Rohstoffe in der Europäischen Union fördern könnten. Die wesentliche Schlussfolgerung der Studie ist, dass die Substitution kritischer Rohstoffe einer konsequenten und fachübergreifenden Forschung und Entwicklung sowie weiterer Anreize bedarf.

Das Europäische Parlament hat eine Entschließung angenommen, die vorschlägt, Forschung und Entwicklung auf die Substitution kritischer Rohstoffe zu konzentrieren, um eine nachhaltige Entwicklung zu unterstützen und das Wachstum im europäischen Wirtschaftsraum zu fördern. Diese Studie behandelt die Frage, welche Maßnahmen die Substitution kritischer Rohstoffe in der Europäischen Union fördern könnten. Die wesentliche Schlussfolgerung der Studie ist, dass die Substitution kritischer Rohstoffe einer konsequenten und fachübergreifenden Forschung und Entwicklung sowie weiterer Anreize bedarf.

Externe Autor

Mr. Kimmo Halme, Ramboll Management Consulting; Dr. Kalle A. Piirainen, Ramboll Management Consulting; Dr. Georgios Vekinis, Institute of Materials Science, National Center for Scientific Research Demokritos; Mr. Ernst-Udo Sievers, i.Con Innovation; Mr. Kimmo Viljamaa, Ramboll Management Consulting