Integrierte Pläne für den urbanen Verkehr und Kohäsionspolitik

15-11-2012

Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit der Wechselbeziehung zwischen integrierten Plänen für den urbanen Verkehr (nachhaltige Pläne für urbane Mobilität bzw. urbanen Verkehr – sustainable urban mobility/transport plans [SUMP/SUTP]) und der Kohäsionspolitik der Europäischen Union. Nach der Erörterung des SUMP-Konzepts und der Rolle des Verkehrs bzw. des urbanen Verkehrs wird anhand von acht Fallstudien der Zusammenhang zwischen der integrierten urbanen Verkehrsplanung und der Bereitstellung finanzieller Mittel für die Verkehrspolitik und für Verkehrsprojekte im Rahmen der Kohäsionspolitik untersucht. Abschließend werden politische Empfehlungen ausgesprochen, auch im Hinblick auf die Vorschläge zur Reform der Kohäsionspolitik aus dem Jahre 2011.

Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit der Wechselbeziehung zwischen integrierten Plänen für den urbanen Verkehr (nachhaltige Pläne für urbane Mobilität bzw. urbanen Verkehr – sustainable urban mobility/transport plans [SUMP/SUTP]) und der Kohäsionspolitik der Europäischen Union. Nach der Erörterung des SUMP-Konzepts und der Rolle des Verkehrs bzw. des urbanen Verkehrs wird anhand von acht Fallstudien der Zusammenhang zwischen der integrierten urbanen Verkehrsplanung und der Bereitstellung finanzieller Mittel für die Verkehrspolitik und für Verkehrsprojekte im Rahmen der Kohäsionspolitik untersucht. Abschließend werden politische Empfehlungen ausgesprochen, auch im Hinblick auf die Vorschläge zur Reform der Kohäsionspolitik aus dem Jahre 2011.

Externe Autor

Stefan Klug, Wolfgang Schade and André Kühn (Fraunhofer Institute for System and Innovation Research ISI) , Bettina Kampman and Arno Schroten (CE Delft) , Samantha Jones and David Blackledge (Transport and Travel Research Ltd - TTR)