Folgen einer EU-weiten Ausdehnung von Schwefelüberwachungsgebieten (SECAs) auf die europäische Küste

15-05-2012

Dieses Themenpapier enthält eine eingehende Analyse der Auswirkungen einer politischen Entscheidung über Schwefelüberwachungsgebiete (Sulphur Emission Control Areas – SECAs) im Allgemeinen und für deren künftige Ausdehnung auf alle Meeresgebiete entlang der EU-Küste. Dazu werden geeignete Hintergrundinformationen und Forschungsergebnisse angeführt, die der parlamentarischen Aussprache über die Möglichkeit einer Ausdehnung der SECAs auf alle Küstenregionen der EU neue Impulse geben werden. Abgesehen von dem Ziel der Unterstützung der politischen Entwicklung enthält das vorliegende Themenpapier aktuelle Informationen zu relevanten Zahlen und Fakten sowie andere wissenschaftliche Meinungen, die auf den Ergebnissen der umfassenden Untersuchung zu diesem Thema beruhen.

Dieses Themenpapier enthält eine eingehende Analyse der Auswirkungen einer politischen Entscheidung über Schwefelüberwachungsgebiete (Sulphur Emission Control Areas – SECAs) im Allgemeinen und für deren künftige Ausdehnung auf alle Meeresgebiete entlang der EU-Küste. Dazu werden geeignete Hintergrundinformationen und Forschungsergebnisse angeführt, die der parlamentarischen Aussprache über die Möglichkeit einer Ausdehnung der SECAs auf alle Küstenregionen der EU neue Impulse geben werden. Abgesehen von dem Ziel der Unterstützung der politischen Entwicklung enthält das vorliegende Themenpapier aktuelle Informationen zu relevanten Zahlen und Fakten sowie andere wissenschaftliche Meinungen, die auf den Ergebnissen der umfassenden Untersuchung zu diesem Thema beruhen.

Externe Autor

Orestis Schinas (HSBA) and Jian Bani (I3 Group)