Wie sich der EUHaushalt in den letzten zehn Jahren entwickelt und verändert hat

15-02-2017

Seitdem die Finanzielle Vorausschau 2007–2013 vor einem Jahrzehnt in Kraft getreten ist, hat der Haushalt der EU erhebliche Veränderungen durchlaufen. Im Jahr 2009 trat der in Lissabon vereinbarte Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) in Kraft. Dadurch haben sich die Befugnisse der Organe der Europäischen Union im großen Umfang geändert. Der Ausbruch der weltweiten Finanzkrise im Jahr 2008, gefolgt von einer Krise besonders im Euroraum, führte in den Mitgliedstaaten der EU zu lautstarken Forderungen nach Sparmaßnahmen. Zugleich geriet auch der Haushalt der EU selbst unter Druck. Im vorliegenden Briefing werden diese Entwicklungen zusammengefasst.

Seitdem die Finanzielle Vorausschau 2007–2013 vor einem Jahrzehnt in Kraft getreten ist, hat der Haushalt der EU erhebliche Veränderungen durchlaufen. Im Jahr 2009 trat der in Lissabon vereinbarte Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) in Kraft. Dadurch haben sich die Befugnisse der Organe der Europäischen Union im großen Umfang geändert. Der Ausbruch der weltweiten Finanzkrise im Jahr 2008, gefolgt von einer Krise besonders im Euroraum, führte in den Mitgliedstaaten der EU zu lautstarken Forderungen nach Sparmaßnahmen. Zugleich geriet auch der Haushalt der EU selbst unter Druck. Im vorliegenden Briefing werden diese Entwicklungen zusammengefasst.