IM AUFTRAG DES CULT-AUSSCHUSSES DURCHGEFÜHRTE STUDIE – MINDERHEITENSPRACHEN UND BILDUNG: BEWÄHRTE VERFAHREN UND SCHWIERIGKEITEN

15-02-2017

Die in diesem Bericht enthaltene umfassende vergleichende Analyse von 13 linguistische Fallstudien soll Einblick in die Situation von Minderheitensprachen in der Bildung in Europa geben. Darüber hinaus werden in dem Bericht mögliche bewährte Verfahren beschrieben und Herausforderungen hervorgehoben, denen sich Minderheitensprachen in der Bildung gegenübersehen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Berufsbildung und die Karriereaussichten gelegt. Abschließend werden Empfehlungen ausgesprochen, wie die EU Minderheitensprachen in der Bildung fördern kann.

Die in diesem Bericht enthaltene umfassende vergleichende Analyse von 13 linguistische Fallstudien soll Einblick in die Situation von Minderheitensprachen in der Bildung in Europa geben. Darüber hinaus werden in dem Bericht mögliche bewährte Verfahren beschrieben und Herausforderungen hervorgehoben, denen sich Minderheitensprachen in der Bildung gegenübersehen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Berufsbildung und die Karriereaussichten gelegt. Abschließend werden Empfehlungen ausgesprochen, wie die EU Minderheitensprachen in der Bildung fördern kann.

Externe Autor

Rixt VAN DONGERA, Drs. Cor VAN DER MEER and Richt STERK