Untersuchung für den TRAN-Ausschuss – Europäische Tourismuszertifizierung

07-03-2018

Der Schwerpunkt dieser Studie liegt auf der aktuellen Situation in der Europäischen Union hinsichtlich der Qualität und nachhaltigen Zertifizierung im Tourismus. Es besteht die Sorge, dass die vorhandene Zahl und Vielfalt der Zertifizierungen zu einer Barriere für die Verbraucherwahl geworden ist, was dazu führen kann, dass Möglichkeiten zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Tourismusbranche ungenutzt bleiben. In dieser Studie wird die Möglichkeit analysiert, durch ein harmonisiertes EU-Zertifizierungssystem einen oder mehrere EU-Standards für Tourismusleistungen einzuführen, und es wird das Potenzial der Einführung eines einheitlichen europäischen Tourismussiegels untersucht.

Der Schwerpunkt dieser Studie liegt auf der aktuellen Situation in der Europäischen Union hinsichtlich der Qualität und nachhaltigen Zertifizierung im Tourismus. Es besteht die Sorge, dass die vorhandene Zahl und Vielfalt der Zertifizierungen zu einer Barriere für die Verbraucherwahl geworden ist, was dazu führen kann, dass Möglichkeiten zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Tourismusbranche ungenutzt bleiben. In dieser Studie wird die Möglichkeit analysiert, durch ein harmonisiertes EU-Zertifizierungssystem einen oder mehrere EU-Standards für Tourismusleistungen einzuführen, und es wird das Potenzial der Einführung eines einheitlichen europäischen Tourismussiegels untersucht.

Externe Autor

Richard Weston, Alex Grebenar, Mary Lawler, Herbert Hamele, Gordon Sillence, Martin Balas, Richard Denman, Antonio Pezzano, Karl Reiner