1

Ergebnis(se)

Wort/Wörter
Art der Veröffentlichung
Politikbereich
Verfasser
Datum

Brazil's Belo Monte Dam project: Financial impact, indigenous peoples' rights & the environment

20-06-2013

Brazil is constructing the third largest hydroelectric power plant in the world. The Belo Monte Dam is being built in the state of Pará, Brazil. Its first commercial generation is expected to come on stream in 2015. Opponents criticise the investment because of its environmental impact, lack of consultation of indigenous people and the resettlement of at least 5 100 families.

Brazil is constructing the third largest hydroelectric power plant in the world. The Belo Monte Dam is being built in the state of Pará, Brazil. Its first commercial generation is expected to come on stream in 2015. Opponents criticise the investment because of its environmental impact, lack of consultation of indigenous people and the resettlement of at least 5 100 families.

Anstehende Veranstaltungen

03-03-2020
Demographic Outlook for the EU in 2020: Understanding population trends in the EU
Andere Veranstaltung -
EPRS
05-03-2020
Has the EU become a regulatory superpower? How it's rules are shaping global markets
Andere Veranstaltung -
EPRS

Partner

Bleiben Sie in Verbindung

email update imageAktuelle Informationen per E-Mail

Sie können sich per E-Mail aktuelle Mitteilungen über Personen und Ereignisse im Zusammenhang mit dem Europäischen Parlament zusenden lassen. Dazu zählen aktuelle Informationen der Mitglieder, der Informationsdienststellen oder des Think Tank.

Dieser Dienst kann auf der gesamten Website des Europäischen Parlaments genutzt werden. Sie können den Dienst abonnieren und Mitteilungen des Think Tank erhalten, indem Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse angeben, ein Thema auswählen, zu dem Sie Informationen erhalten möchten, die Häufigkeit der Mitteilungen (täglich, wöchentlich oder monatlich) festlegen und abschließend zur Bestätigung auf den Link klicken, der Ihnen zu diesem Zweck per E-Mail geschickt wird.

RSS imageRSS-Feeds

Über den RSS-Feed bleiben Sie immer auf dem Laufenden und werden über alle Aktualisierungen auf der Website des Europäischen Parlaments informiert.

Klicken Sie auf den folgenden Link, um den RSS-Feed zu konfigurieren.