Besuchen Sie das Europäische Parlament in Straßburg

Straßburg

 

Straßburg ist der offizielle Sitz des Europäischen Parlaments. Jeden Monat versammeln sich hier die Mitglieder, um vier Tage lang in Sitzungen, die als Plenartagungen bezeichnet werden, zu debattieren und abzustimmen.

Plenartagungen sind zentral im Gesetzgebungsverfahren der EU. Hier werden Gesetzesvorschläge abgelehnt, abgeändert oder angenommen. Wir laden Sie ein, an diesen Sitzungen teilzunehmen und in einer informativen Einführung, die ungefähr eine Stunde dauert, mehr über die europäische Volksvertretung zu erfahren.

 

Parlamentsführungen für Gruppen und Einzelbesucher

Wir laden Sie ein, das Europäische Parlament in Straßburg sowohl während als auch außerhalb der sehr belebten Plenartagungen zu besuchen. Unsere Führungen sind für Gruppen von 20 bis 45 Personen ausgerichtet. Für Einzelbesucher gibt es eine begrenzte Zahl an Plätzen während der Plenartagungen. Besucher müssen mindestens 14 Jahre alt sein. Schüler der Sekundarstufe können das Parlament im Rahmen von Euroscola besuchen.

Während einer Plenartagung

Führungen während der Plenartagungen werden in den meisten Amtssprachen der EU angeboten und umfassen eine Einführung durch einen Referenten, ein Gespräch mit einem Abgeordneten sofern es ihre parlamentarische Aktivität erlaubt, sowie die Möglichkeit, einer Plenarsitzung beizuwohnen. Diese Führungen sind kostenlos, müssen jedoch im Voraus reserviert werden.

Da wir eine große Zahl von Anfragen erhalten, empfehlen wir Ihnen, Ihren Besuch zwei bis drei Monate im Voraus anzumelden. Anfragen für Besuche hängen jedoch immer von der Verfügbarkeit von Plätzen ab.

Außerhalb der Plenartagungen

Gruppen können die Parlamentsgebäude auch außerhalb der Plenartagungen besuchen. Einzelbesuche sind leider nicht möglich. Das Gruppenprogramm umfasst eine Führung durch das Europäische Parlament einschließlich des Plenarsaals, eine kurze Filmvorführung und eine allgemeine Präsentation über das Parlament durch einen Mitarbeiter. Auf Anfrage werden auch tiefer gehende Einführungen angeboten.

Außerhalb der Plenartagungen werden Besuche auf Englisch, Französisch und Deutsch angeboten. Unsere Führungen sind kostenlos, müssen jedoch im Voraus reserviert werden.

Da wir eine große Zahl von Anfragen erhalten, empfehlen wir Ihnen, Ihren Besuch zwei bis drei Monate im Voraus anzumelden. Besuche können das ganze Jahr hindurch mit Ausnahme von Feiertagen und arbeitsfreien Tagen stattfinden. Bitte beachten Sie, dass Anfragen für Besuche immer von der Verfügbarkeit von Plätzen abhängen.

Gruppenleiter können ihre Anfragen an die folgende Adresse richten:

Europäisches Parlament

Informationsbüro Straßburg
Allée du Printemps
F-67070 STRASBOURG Cedex
Frankreich

+33 3 88 17 51 84

 

Euroscola

Das Europäische Parlament lädt Schulen, Lehrer und Schüler ein, am Euroscola-Programm teilzunehmen. Eine Gelegenheit für Schüler, einen Tag lang in Straßburg in die Rolle eines EP-Abgeordneten zu schlüpfen.

Euroscola bringt Schüler im Alter von 16 bis 18 Jahren aus allen 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union zusammen. Von den Rängen des Plenarsaals des Europäischen Parlaments aus bekommen die Schüler die einmalige Gelegenheit, die Gesetzgebung in der EU als mehrsprachiges Europäisches Jugendparlament zu erleben. Bei Euroscola kommen Schüler zusammen, diskutieren, verhandeln, beziehen Position, ändern Anträge und stimmen über sie ab und fassen am Ende Beschlüsse zu realen Themen der europäischen Politik.

Häufig gestellte Fragen - Besuche in Straßburg
 
Gibt es eine Eintrittsgebühr?

Nein, der Besuch ist kostenlos.

 
Muss ich eine Besuchergruppe im Voraus anmelden?

Da wir sehr viele Anfragen erhalten, sollten Sie mindestens zwei bis drei Monate vor dem geplanten Besuch reservieren.

 
Sind Sie auch für Besucher mit Bewegungseinschränkungen ausgestattet?

Ja, wir haben eine begrenzte Zahl von Rollstühlen zur Verfügung. Bitte schicken Sie uns eine E-Mail an Vissem-DE@europarl.europa.eu oder rufen Sie unsere Hotline +32 (0)2 284 4777 an.

 
Kann ich die Debatte im Plenum verfolgen?

Eine beschränkte Anzahl an Plätzen steht für die Teilnahme an einer Sitzungen für eine Stunde zur Verfügung. Der Einlass hängt jedoch von Plätzen ab und kann nicht garantiert werden.
Um eine Plenarsitzung des EP zu besuchen (siehe Sitzungskalender):

kommen Sie während einer Sitzung zum Besuchereingang bringen Sie für Registrierungszwecke Ihren Reisepass, Personalausweis oder Führerschein mitBesucher müssen mindestens 14 Jahre alt sein

 
Sind Begleithunde für Blinde und Menschen mit Sehbehinderungen erlaubt?

Ja, das Europäische Parlament steht all seinen Besuchern offen, auch denen mit besonderen Bedürfnissen.

 
Darf ich im Besucherbereich Fotos machen?

Ja, Besucher dürfen Fotos und Filme aufnehmen. Während der Sitzungen sind auf der Besuchertribüne des Plenarsaals keine Aufnahmen erlaubt.

 
Können wir unseren Abgeordneten treffen?

Je nach dem Terminplan des MdEP kann ein kurzes Treffen vereinbart werden. Bitte setzen Sie sich direkt mit dem Büro des MdEP in Verbindung.

 
Haben Kinder Zutritt?

Alle Besucher müssen mindestens 14 Jahre alt sein. Das Parlamentarium in Brüssel und die Führungen für Einzelbesucher stehen aber auch Familien offen.

 
Gibt es Sicherheitskontrollen?

Ja, Ihr Gepäck wird durchleuchtet, und Sie müssen einen Metalldetektor passieren. Die Kontrollen gleichen denen an Flughäfen.

 
Wieviel Zeit sollte ich für einen Besuch einplanen?

Gruppenbesuche dauern ein bis zwei Stunden.

 
Kann ich Souvenirs kaufen?

Ja, im Besucherbereich gibt es ein Souvenirgeschäft, das während der Plenartagungen geöffnet ist.

 
Kann man irgendwo etwas essen?

Ja, im Besucherbereich gibt es eine Besucherkantine, die Gruppen nach Reservierung nutzen können. Darüberhinaus gibt es auch eine Bar.

 
Kann ich an einer Führung in meiner Sprache teilnehmen?

Ja, das Europäische Parlament bietet während der Plenartagungen Führungen in allen 23 Amtssprachen der EU an. Außerhalb der Plenartagungen gibt es Führungen in Englisch, Deutsch und Französisch.

 
Gibt es eine Garderobe?

Ja, für Überkleidung und Gepäck. Die Garderobe befindet sich am Besuchereingang, gleich hinter der Sicherheitskontrolle. Sie wird nur während der Plenartagungen beaufsichtigt.

 
Gibt es Parkmöglichkeiten?

Öffentliche Transportmittel sind dringend zu empfehlen, da es in der Nähe des Europäischen Parlaments wenige Parkmöglichkeiten gibt. Für Reisebusse gibt es eine Haltestelle neben dem Louise Weiss-Gebäude (dem Hochhaus) in der Rue Lucien Febvre.

 
 
Tools

Ansprechpartner

Europäisches Parlament

Informationsbüro Straßburg
Allée du Printemps
F-67070 Strasbourg cedex
Frankreich

Anreise

Das Europäische Parlament in Straßburg kann per Reisebus, Bus, Straßenbahn oder Zug erreicht werden.

Mit dem Reisebus

Für Reisebusse gibt es eine Ein- und Ausstiegszone beim Louise Weiss-Gebäude, rue Lucien Febvre.

 
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (CTS)

Die Straßenbahnlinie E Richtung Robertsau Bocklin (Haltestelle Parlement Européen) bringt Sie direkt vor das Louise-Weiss-Gebäude, wo sich der Besuchereingang befindet.
Die Buslinien 72 und 30 Richtung Robertsau sowie 6 Richtung Pont Phario bringen Sie zum Europarat (Haltstelle Droits de l'Homme), zehn Gehminuten vom Parlament entfernt.

 
Mit dem Zug

Besuchen Sie die Website der französischen Bahnen (SNCF):SNCF

 
Mit dem Flugzeug

Bitte schauen Sie in den Flugplan des Flughafens Straßburg:Flughafens Straßburg

 

Besucher mit besonderen Bedürfnissen

Alle unsere Einrichtungen sind für Besucher mit Bewegungseinschränkungen und körperlichen Behinderungen ausgestattet. Mit speziell geschultem Personal und ausgestattet mit Fahrstühlen und Rampen sind alle Sitzungssäle und Verkehrsbereiche problemlos für Rollstuhlfahrer zugänglich. Während der Besuche arbeiten unsere Führer gerne mit Ihren Gebärdendolmetschern zusammen.

Informieren Sie uns bitte vor Ihrem Besuch über Teilnehmer mit besonderen Bedürfnissen in Ihrer Gruppe. Für Gruppen mit Personen mit Behinderungen treffen wir besondere Vorbereitungen.

Zögern Sie bitte nicht, uns über Vissem-DE@europarl.europa.eu per E-Mail zu kontaktieren, wenn Sie Hilfe brauchen.

Annehmlichkeiten

Sitzungssäle
Cafeteria
Bar
Besuchergalerie
Souvenirgeschäft
Garderobe
Fotobereich

Sicherheit

Vergessen Sie nicht, einen Ausweis (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein) mitzubringen, ohne den Sie das Parlament nicht betreten können. Dieser wird am Eingang geprüft, ihre Taschen werden durchleuchtet, und Sie werden durch einen Metalldetektor geführt.