Parlamentsführung für Einzelbesucher

Besichtigung des Plenarsaals für Einzelbesucher

Brüssel
 

Sie sind eingeladen, an einer Führung durch den Plenarsaal teilzunehmen und dabei mit den tragbaren Multimedia Guides Informationen über das EuropäischeParlament zu bekommen.

Häufig gestellte Fragen über die Parlamentsführung für Einzelbesucher
 
Gibt es eine Eintrittsgebühr?

Nein, der Besuch ist kostenlos.

 
Muss ich mich als Einzelbesucher im Voraus anmelden?

Nein, kommen Sie einfach 15 Minuten vor den Führungen zum Besuchereingang. (mit Ausnahme von Feiertagen, Büroschlusstagen und während den Plenarsitzungen in Brüssel). An einer Tour können max. 80 Personen teilnehmen.

 
Kann ich sowohl den Plenarsaal als auch das Parlamentarium in Brüssel besuchen?

Ja, Multimedia-Führungen im Plenarsaal finden von Montag bis Freitag statt. Das Parlamentarium ist jeden Tag geöffnet, auch an Wochenenden.

 
Kann ich die Debatte im Plenum verfolgen?

Eine beschränkte Anzahl an Plätzen steht für die Teilnahme an einer Sitzungen für eine Stunde zur Verfügung (Mittwochnachmittags ab 15:00 Uhr und Donnerstagmorgens ab 8:30. Bitte beachten Sie, dass die Sitzung Dienstags um 13:00 Uhr endet.). Der Einlass hängt jedoch von Plätzen ab und kann nicht garantiert werden.
Um eine Plenarsitzung des EP zu besuchen (für die Daten der Tagungen in Brüssel siehe den Kalender):

kommen Sie während einer Sitzung zum Besuchereingang bringen Sie für Registrierungszwecke Ihren Reisepass, Personalausweis oder Führerschein mitBesucher müssen mindestens 14 Jahre alt sein

 
Sind Sie auch für Besucher mit Bewegungseinschränkungen ausgestattet?

Ja, das Europäische Parlament ist für alle Besucher zugänglich, auch für Menschen mit Behinderungen. Es steht auch eine begrenzte Anzahl an Rollstühlen zur Verfügung.

 
Sind Begleithunde für Blinde und Menschen mit Sichteinschränkungen erlaubt?

Ja, das Europäische Parlament steht all seinen Besuchern offen, auch allen mit besonderen Bedürfnissen.

 
Darf ich im Besucherbereich Fotos machen?

Ja, Besucher dürfen Fotos und Filme aufnehmen. Während der Sitzungen sind auf der Besuchertribüne des Plenarsaals keine Aufnahmen erlaubt

 
Haben Kinder Zutritt?

Alle Besucher müssen mindestens 14 Jahre alt sein. Das Parlamentarium und die Plenarführungen für Einzelpersonen heißen aber auch Familien willkommen.

 
Gibt es Sicherheitskontrollen?

Ja, Ihr Gepäck wird durchleuchtet, und Sie müssen einen Metalldetektor passieren. Die Kontrollen gleichen denen an Flughäfen. Bitte tragen Sie Ihren Personalausweis mit sich. Im Sicherheitsbereich ist es verboten, Fotos oder Videos aufzunehmen.

 
Wieviel Zeit sollte ich für einen Besuch einplanen?

Die Multimedia-Führungen (Plenarführungen für Einzelbesucher) dauern circa eine halbe Stunde.

 
Kann ich Souvenirs kaufen?

Ja, ein Souvenirgeschäft im Parlamentarium ist täglich geöffnet.

 
Kann man irgendwo etwas essen?

Ja, es gibt eine Caféteria im Parlamentarium.

 
Wie kann ich anreisen?

Schauen Sie bitte in unseren Anreise-Abschnitt.

 
Kann ich an einer Führung in meiner Sprache teilnehmen?

Ja, das Europäische Parlament bietet Führungen in allen 23 Amtssprachen der Europäischen Union an.

 
Gibt es eine Garderobe?

Leider gibt es für Besucher keine Garderobe.

 
Gibt es Parkmöglichkeiten?

In der Nähe des Europäischen Parlaments gibt es keine Parkplätze.

 
Kann ich mein Fahrrad irgendwo stehen lassen?

Ja, es gibt einen Fahrradständer außerhalb des Parlamentariums, dem Besucherzentrum des Europäischen Parlaments. Bitte bringen Sie Ihr eigenes Fahrradschloss mit, da wir keine anbieten.

 
 
Tools

Ansprechpartner

Europäisches Parlament

Referat Besuchergruppen und Seminare
Paul-Henri-Spaak-Gebäude
Rue Wiertz/Wiertzstraat 60
B-1047 Brüssel
Belgien

Öffnungszeiten

Die Multimedia-Führungen finden statt

September - Juni

Montag bis Donnerstag:
10:00, 15:00
 
 
Freitag:
10:00
 
 

Juli - August

Montag bis Donnerstag:
10:00, 11:00
 
 
14:00, 15:00
 
 
Freitag:
10:00, 11:00
 
 

Während der Plenartagungen in Brüssel, arbeitsfreien Tagen und öffentlichen Feiertagen (1.1., 24.2., 25.2., 24.3., 25.3., 28.3.2016) sind Führungen nicht möglich.

Anreise

Zur Führung im Parlament können Sie mit dem Bus, der Metro oder der Bahn anreisen. Sie können das Europaviertel von der Innenstadt aus auch zu Fuß erreichen. Öffentliche Transportmittel sind dringend zu empfehlen, da es in der Nähe des Europäischen Parlaments wenig Parkmöglichkeiten gibt.

Mit dem Zug

Die drei Brüsseler Hauptbahnhöfe - der Süd- (Bruxelles-Midi), der Zentral- und der Nordbahnhof - sind mit dem Bahnhof Brüssel-Luxemburg verbunden, der 200 Meter vom Besucherzentrum entfernt ist. SNCB

 
Mit dem Bus oder der U-Bahn

Die Société des Transports Intercommunaux de Bruxelles (STIB) ist der wichtigste Betreiber öffentlicher Verkehrsmittel in Brüssel. Die Straßenbahnen, Busse und Metros der STIB sind als Netz zusammengeschlossen, so dass Sie mit derselben Fahrkarte problemlos umsteigen können. STIBBus
Die Buslinien 27 und 38 verbinden das Stadtzentrum mit dem Place Luxembourg.
Die Buslinien 12 und 21 verbinden den internationalen Flughafen in Brüssel mit dem Place Luxembourg.
U-Bahn
Die Linien 1 und 5 halten an der Station Maelbeek (10 Gehminuten vom Parlament entfernt).
Die Linien 2 und 6 halten an der Station Trône (7 Gehminuten vom Parlament entfernt).

 

Annehmlichkeiten

Auf den Ebenen 0 und 4 befinden sich Verkaufsautomaten.
Ein Souvenirgeschäft im Parlamentarium ist täglich geöffnet.

Sicherheit

Vergessen Sie nicht, Ihren Ausweis, Reisepass oder Führerschein mitzubringen. Ohne Ausweis ist der Zutritt zum Parlament nicht gestattet. Sie werden durch einen Kontrollpunkt geführt und Ihr Gepäck wird durchleuchtet.