Ancient Maps of Europe : a Journey 
Ancient Maps of Europe : a Journey

Antike Landkarten Europas: Eine Reise

Unternehmen Sie eine Reise durch die Geschichte europäischer Staaten und Nationen mit einer ungewöhnlichen Ausstellung von über 50 Landkarten und Büchern aus der Zeit vom 4.  bis zum 20. Jahrhundert.
Die Ausstellung startet mit dem Römischen Reich mit der seltenen Tabula Militaris Itineraria Theodosiana oder Peutingersche Tafel, welche die ganze bekannte Welt des Kaisers Konstantin beschreibt.
Durch die Landkarten von verschiedenen Jahrhunderten können wir sehen, dass sich sowohl die Entwicklung Europas und die Entwicklung der Kartografie zu einer Wissenschaft mit einer speziellen symbolischen Sprache entwickelten. Die gemeinsame europäische Geschichte, welche wir in diesen Landkarten finden, erhellt den Prozess der Europäischen Nationen und Menschen bis zum heutigen Tag.
Diese außergewöhnliche italienische Sammlung reist nach Brüssel im Rahmen der italienischen EU-Ratspräsidentschaft und ist im Parlamentarium bis zum 14. November zu sehen.

 

Besucherzentrum 'Parlamentarium'

Parlamentarium

Das Besucherzentrum des Europäischen Parlaments

Erleben Sie das Europäische Parlament auf eine völlig neue Weise! In unserem Besucherzentrum in Brüssel können sich Kinder und Erwachsene auf eine interessante und originelle Entdeckungsreise durch die Institution begeben, die sie in Europa vertritt.

Dynamische und interaktive multimediale Darstellungen begleiten unsere Besucher durch die Geschichte der europäischen Integration und zeigen, wie sie unser tägliches Leben beeinflusst. Das Zentrum heißt seine Besucher in allen 24 Amtssprachen der Europäischen Union willkommen. Der Eintritt ist frei. Alle Räumlichkeiten wurden so gestaltet, dass auch Menschen mit besonderen Bedürfnissen uneingeschränkten Zugang erhalten.

Entdecken Sie die Besonderheiten

Ein beeindruckender 360° Panoramafilm lässt den Besucher unmittelbar in das Geschehen im Europäischen Parlament eintauchen. Hier lernen Sie die wichtigsten Akteure - die EU-Abgeordneten - kennen. Mithilfe von Tastbildschirmen können Sie mehr über unsere demokratisch gewählten Vertreter erfahren.

Sie begeben sich auf eine virtuelle Reise durch Europa und erfahren, welchen Nutzen die Europäische Union für die einzelnen Länder erbracht hat. Darüber hinaus können Sie von Ihren MitbürgerInnen erfahren, was die EU für sie bedeutet.

Der "Tunnel der Stimmen" lässt Sie in das mehrsprachige kulturelle Erbe Europas eintauchen, und mithilfe dreidimensionaler Tastmodelle können Sie das Europäische Parlament an seinen drei Arbeitsorten entdecken - in Brüssel, Straßburg und Luxemburg.

 

Virtueller Besuch

Virtueller Besuch: "Geschichte"

Virtueller Besuch: "In Vielfalt geeint"

Multimedia produced by the Intranet Services Unit, DG ITEC, European Parliament

 

Mehr über uns

Wir sprechen Ihre Sprache

Zu den einzigartigen Besonderheiten des Besucherzentrums gehört, dass alle 24 Amtssprachen der EU abgedeckt sind. Dies wird durch kleine, tragbare Multimedia‑Guides ermöglicht, an denen die gewünschte Sprache eingestellt werden kann.

Auf diesen Multimedia-Guides können zu jedem Zeitpunkt des Besuchs Informationen und kurze Filme aufgerufen werden. Auf jedem Guide können spezielle Anwendungen für Kinder konfiguriert werden. Für hörgeschädigte Besucher ist zudem eine erweiterte Audiosoftware vorhanden. Sollten Sie Hilfe benötigen, können Sie sich auf jeder Ebene stets an unsere Besucherführer wenden.

 

Familien sind herzlich willkommen

Das Besucherzentrum richtet sich an Erwachsene und Kinder jeden Alters. Für Kinder im Alter von 8-14 Jahren werden spezielle einstündige Besichtigungstouren angeboten. Den besonderen Bedürfnissen unserer jüngsten Besucher wird während des gesamten Besuchs Rechnung getragen.  Kindern steht der tragbare Multimedia‑Guide kostenfrei zur Verfügung.

 

Das Besucherzentrum ist uneingeschränkt zugänglich

Das Besucherzentrum ist für Menschen mit besonderen Bedürfnissen ausgerichtet.

Für Besucher mit Bewegungseinschränkungen ist im gesamten Parlamentarium ein rollstuhlgerechter Zugang vorgesehen. Sollten Sie Unterstützung benötigen, können Sie sich jederzeit an unsere Mitarbeiter wenden. Zudem steht eine begrenzte Zahl von Rollstühlen zur Verfügung. Sofern Sie einen Rollstuhl benötigen, informieren Sie uns bitte mindestens einen Tag vor Ihrem Besuch per E-mail unter der Adresse

oder telefonisch unter der Hotline +32.2.283.22.22.

Für Menschen mit Sehbehinderungen stehen im Besucherzentrum spezielle Audiodateien zur Verfügung, die die Räumlichkeiten, den Inhalt und die wichtigsten Ausstellungsmerkmale beschreiben. Ertastbare Pläne in Blindenschrift sind auf Niederländisch, Englisch, Französisch und Deutsch vorhanden, um Sie durch das Besucherzentrum zu führen. Darüber hinaus gibt es in zwei Bereichen des Zentrums Braille‑Tastaturen. Begleithunde sind erlaubt.

Hörgeschädigte Besucher können auf ihrem Multimedia-Guide Videos in Gebärdensprache auf Englisch (BSL), Französisch (LSF), Deutsch (DGS) und Niederländisch (NGT) abrufen. Zudem wird für hörgeschädigte Besucher eine spezielle einstündige Besichtigungstour angeboten. Darüber hinaus ist das gesamte Zentrum mit Induktionsschleifen ausgestattet.

Das Europäische Parlament ist bestrebt, den Zugang für Menschen mit besonderen Bedürfnissen stetig zu verbessern. Wenn Sie Anregungen haben, senden Sie diese bitte an

 

Exhibitions and Events

Wir sprechen Ihre Sprache

The Parlamentarium Visitor Centre hosts events and exhibitions.

You are invited to explore the richness of Europe through exhibitions on the theme of united in diversity. Panel discussions, book fairs and presentations will also be held in our multifunctional suite.

Häufig gestellte Fragen - Parlamentarium
 
Gibt es eine Eintrittsgebühr?

Nein, der Besuch und die Nutzung des Multimedia-Guides sind kostenlos.

 
Muss ich mich im Voraus anmelden?

Nein, dies ist nicht erforderlich - Sie können das Parlamentarium ohne Voranmeldung zu den Öffnungszeiten besuchen.

 
Kann das Parlamentarium als Gruppe besichtigt werden?

Ja, bitte teilen Sie uns jedoch mit, falls ihre Gruppe über 20 Teilnehmer zählt, damit eine ausreichende Anzahl an Multimedia‑Guides bereitgestellt werden kann. Senden Sie eine entsprechende E-Mail an parlamentarium@europarl.europa.eu

 
Gibt es spezielle Angebote für Schulgruppen?

Ja. Im Rahmen eines Rollenspiels haben die Teilnehmer die Möglichkeit, einen Tag lang in die Rolle eines Mitglieds des Europäischen Parlaments zu schlüpfen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Abschnitt zum Rollenspiel.

 
Ist das Parlamentarium auch für Menschen mit Bewegungseinschränkungen ausgestattet?

Ja, das Zentrum wurde so gestaltet, dass ein problemloser rollstuhlgerechter Zugang gewährleistet werden kann. Sollten Sie einen Rollstuhl benötigen, senden Sie bitte eine entsprechende E-Mail an parlamentarium@europarl.europa.eu oder rufen Sie unsere Hotline +32.2.283.22.22.an.

 
Sind Begleithunde für blinde und sehgeschädigte Menschen im Parlamentarium gestattet?

Ja, Begleithunde sind gestattet.

 
Ist das Parlamentarium auch für hörgeschädigte Menschen ausgestattet?

Ja, auf dem Multimedia-Guide können Videos in Gebärdensprache auf Englisch (BSL), Französisch (LSF), Deutsch (DGS) und Niederländisch (NGT) abgerufen werden. Zudem wird für hörgeschädigte Besucher eine spezielle einstündige Besichtigungstour angeboten. Das gesamte Zentrum ist mit Induktionsschleifen ausgestattet.

 
Ist der Besuch des Parlamentariums mit Kinderwagen möglich?

Ja

 
Würde der Besuch des Parlamentariums meinen Kindern gefallen?

Ja, für Kinder im Alter von 8-14 Jahren werden spezielle einstündige Besichtigungstouren angeboten. Jeder Bereich des Parlamentariums hält interessante Angebote für Kinder bereit. Es gibt speziell für Kinder angefertigte ertastbare Ausstellungsgegenstände.

 
Stehen Wickelräume zur Verfügung?

Ja.

 
Ist für den Zutritt zum Parlamentarium die Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments erforderlich?

Nein.

 
Gibt es Sicherheitskontrollen?

Ja, alle Besucher müssen ihr Gepäck mit einem Scanner kontrollieren lassen und einen Metalldetektor passieren.

 
Wie viel Zeit sollte ich für einen Besuch des Parlamentariums einplanen?

Wir empfehlen Ihnen, für den Besuch mindestens eine Stunde einzuplanen.

 
Kann ich Souvenirs erwerben?

Im Parlamentarium gibt es ein Souvenirgeschäft, das zu den Besuchszeiten geöffnet ist.

 
Kann ich im Parlamentarium eine Kleinigkeit essen?

In einer Cafeteria werden Getränke und Snacks verkauft.

 
Ist das Parlamentarium auch an den Wochenenden geöffnet?

Ja, das Zentrum kann täglich besichtigt werden.
Montag: 13.00 - 18.00 Uhr
Dienstag und Mittwoch: 9.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag und Freitag: 9.00 - 18.00 Uhr
Samstag und Sonntag: 10.00 - 18.00 Uhr.
Das Parlamentarium ist ganzjährig geöffnet, außer am: 1. Januar, 1. Mai, 1. November, 24., 25. und 31. Dezember.

 
Welche Sprachen werden im Parlamentarium verwendet?

Sämtliche Informationen stehen in den 24 Amtssprachen der Europäischen Union zur Verfügung. Dies ist eines der besonderen Merkmale des Parlamentariums.

 
Werden im Parlamentarium Führungen angeboten?

Nein, die Besucher erhalten jedoch tragbare Multimedia-Guides, auf denen zu jedem Zeitpunkt Informationen und kurze Filme abgerufen werden können.

 
Gibt es eine Garderobe?

Wir verfügen über eine Garderobe für Ihre Mäntel sowie Schließfächer zur Aufbewahrung von Taschen. Sie werden gebeten, hierfür 5€€ zu hinterlegen, die Sie nach Ihrem Besuch zurückerhalten.

 
Gibt es Parkmöglichkeiten?

Wir empfehlen Ihnen wärmstens, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, da es in der Nähe des Europäischen Parlaments wenig Parkmöglichkeiten gibt.

 
Besteht die Möglichkeit, mein Fahrrad anzuschließen?

Ja, vor dem Parlamentarium gibt es einen Fahrradständer. Bitte bringen Sie Ihr eigenes Fahrradschloss mit, da wir keine anbieten.

 
 
Tools

Ansprechpartner

Europäisches Parlament

Parlamentarium - das Besucherzentrum des Europäischen Parlaments
Willy Brandt Gebäude
Rue Wiertz 60/ Wiertzstraat 60
B-1047 Brüssel
Belgien

Öffnungszeiten

Montag
13:00 - 18:00 Uhr
 
 
Dienstag
09:00 - 18:00 Uhr
 
 
Mittwoch
09:00 - 18:00 Uhr
 
 
Donnerstag
09:00 - 18:00 Uhr
 
 
Freitag
09:00 - 18:00 Uhr
 
 
Samstag
10:00 - 18:00 Uhr
 
 
Sonntag
10:00 - 18:00 Uhr
 
 

Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung.

Bitte beachten Sie, dass das Besucherzentrum an folgenden Tagen geschlossen ist:

1. Januar
1. Mai
1. November
24., 25., 31. Dezember

Der Eintritt ist frei.

Anreise

Sie können das Besucherzentrum mit dem Bus, der Metro oder der Bahn erreichen. Sie können das Europaviertel von der Innenstadt aus auch zu Fuß erreichen. Öffentliche Transportmittel sind dringend zu empfehlen, da es in der Nähe des Europäischen Parlaments wenig Parkmöglichkeiten gibt.

Mit dem Zug

Die drei Brüsseler Hauptbahnhöfe - der Süd-, der Zentral- und der Nordbahnhof - sind mit dem Bahnhof Brüssel-Luxemburg verbunden, der 200 Meter vom Besucherzentrum entfernt ist. SNCB

 
Mit dem Bus oder der U-Bahn

Die Société des Transports Intercommunaux de Bruxelles (STIB) ist der wichtigste Betreiber öffentlicher Verkehrsmittel in Brüssel. Die Straßenbahnen, Busse und Metros der STIB sind als Netz zusammengeschlossen, so dass Sie mit derselben Fahrkarte problemlos umsteigen können. STIBBus
Die Buslinien 27 und 38 verbinden das Stadtzentrum mit dem Place Luxembourg.
Die Buslinien 12 und 21 verbinden den internationalen Flughafen in Brüssel mit dem Place Luxembourg.
U-Bahn
Die Linien 1 und 5 halten an der Station Maelbeek (10 Gehminuten vom Parlament entfernt).
Die Linien 2 und 6 halten an der Station Trône (7 Gehminuten vom Parlament entfernt).

 

Annehmlichkeiten

Das Besucherzentrum hält umfangreiche Serviceleistungen für seine Besucher bereit:

Cafeteria
Souvenirgeschäft
Garderobe und Schließfächer
Ausstellungsbereich
Informationspunkt

Download

Erfahren Sie mehr über die Angebote des Besucherzentrums des Europäischen Parlaments.

Sicherheit

Für den Zutritt zum Besucherzentrum müssen keine gültigen Ausweisdokumente vorgelegt werden. Nach Ihrer Ankunft werden Sie zu unserem Sicherheitskontrollpunkt geführt, an dem Ihre persönlichen Gegenstände gescannt werden.