Gehe zu Inhalt
 
 
 
17-11-2020
 .

Crossborder Events: Diskussionen über die Zukunft Europas

Triff Bürgerinnen und Bürger aus ganz Europa, debattiere mit EU-Abgeordneten und gestalte die Zukunft Europas mit, indem du Fragen oder Vorschläge einbringst.

2020 markiert das 25-jährige Jubiläum der österreichischen EU-Mitgliedschaft. Auch Finnland und Schweden sind seit 25 Jahren Mitglieder der Europäischen Union.
Die Welt, in der wir leben, hat sich seitdem aber stark verändert. Gerade momentan stehen wir vor einigen Herausforderungen. Es ist Zeit, nach vorne zu schauen. Wie werden wir als Europäerinnen und Europäer unsere Zukunft gestalten?

Gemeinsam mit den Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Helsinki und Stockholm organisieren wir im Rahmen unserer gemeinsamfür.eu-Kampagne eine dreiteilige Diskussionsreihe. EU-Abgeordnete aus Österreich, Finnland und Schweden wollen sich drei wichtigen europäischen Themen widmen: der Außenpolitik, dem Klimaschutz und dem langfristigen EU-Haushalt (MFR).

Das erste Webinar findet am 27. November statt. Andreas Schieder (S&D, Österreich), Arba Kokalari (EVP, Schweden) und Alviina Alametsä (Die Grünen/EFA, Finnland) werden sich zum Thema Außenpolitik austauschen. Ist die Europäische Sicherheit in Gefahr? Wie steht es um den Respekt der Menschenrechte in unserer Nachbarschaft? Diese und mehr Fragen werden die Abgeordneten des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten zu beantworten versuchen.

Das zweite Webinar zum Thema Klimaschutz findet am 4. Dezember mit dem Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments Othmar Karas (EVP, Österreich) und den EU-Abgeordneten Jytte Guteland (S&D, Schweden) und Nils Torvalds (Renew/Europe, Finnland) statt.

Das dritte und somit vorerst letzte Webinar ist am 11. Dezember angesetzt. In dieser Diskussion mit den EU-Abgeordneten Monika Vana (Die Grünen/EFA, Österreich), Erik Bergkvist (S&D, Schweden) und Petri Sarvamaa (EVP, Finnland) wird es um das EU-Budget 2021-2027 gehen. Das Webinar wird vom Leiter des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Österreich, Frank Piplat, moderiert.

Alle Webinare finden auf Englisch statt und werden über Facebook gestreamt.

Gemeinsamfür.eu soll Bürgerinnen und Bürger aus ganz Europa dazu ermutigen, sich zu treffen, zu debattieren und zu handeln, um gemeinsam die Zukunft Europas zu gestalten.

 
Werde Teil des gemeinsamfür.eu-Teams
#TogetherEU: How to keep the EU safe in tomorrow's world?
Weitere Informationen