Verfahren : 2009/0810(CNS)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A7-0068/2009

Eingereichte Texte :

A7-0068/2009

Aussprachen :

PV 23/11/2009 - 18
CRE 23/11/2009 - 18

Abstimmungen :

PV 24/11/2009 - 4.7
Erklärungen zur Abstimmung
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :


BERICHT     *
PDF 162kWORD 69k
16.11.2009
PE 430.331v03-00 A7-0068/2009

über den Entwurf eines Beschlusses des Rates zur Annahme der Durchführungsbestimmungen für die von Europol geführten Arbeitsdateien zu Analysezwecken

(11947/2009 – C7‑0108/2009 – 2009/0810(CNS))

Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres

Berichterstatter: Agustín Díaz de Mera García Consuegra

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS
 VERFAHREN

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS

zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates zur Annahme der Durchführungsbestimmungen für die von Europol geführten Arbeitsdateien zu Analysezwecken

(11947/2009 – C7‑0108/2009 – 2009/0810(CNS))

(Verfahren der Konsultation)

Das Europäische Parlament,

–   in Kenntnis des Textes des Rates (11947/2009),

–   gestützt auf den Beschluss 2009/371/JI des Rates vom 6. April 2009 zur Errichtung des Europäischen Polizeiamts (Europol)(1) („Europol-Beschluss“), insbesondere auf Artikel 14 Absatz 1 und Artikel 59 Absatz 1 Buchstabe b,

–   gestützt auf Artikel 39 Absatz 1 und Artikel 34 Absatz 2 Buchstabe c des EU-Vertrags, gemäß denen es vom Rat konsultiert wurde (C7-0108/2009),

–   gestützt auf die Artikel 100 und 55 seiner Geschäftsordnung,

–   in Kenntnis des Berichts des Ausschusses für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (A7-0068/2009),

1.  lehnt den Text des Rates ab;

2.  vertritt die Auffassung, dass unbeschadet der generellen Unterstützung des Europäischen Polizeiamtes (Europol) und unter Berücksichtigung des unmittelbar bevorstehenden Inkrafttretens des Vertrags von Lissabon und seiner Auswirkungen auf die polizeiliche Zusammenarbeit so lange keine Änderungen der Maßnahmen zur Umsetzung des Europol-Beschlusses ergriffen werden sollten, bis diese Maßnahmen in dem durch den Vertrag von Lissabon geschaffenen neuen Rechtsrahmen angenommen werden können;

3.  fordert den Rat auf, seinen Vorschlag zurückzuziehen;

4.  fordert, dass die Kommission oder der Rat im Plenum eine Erklärung zu einem Vorschlag für einen neuen Europol-Beschluss abgibt, der sechs Monate nach dem Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon vorzulegen ist;

5.  beauftragt seinen Präsidenten, den Standpunkt des Parlaments dem Rat und der Kommission zu übermitteln.

(1)

ABl. L 121 vom 15.5.2009, S. 37.


VERFAHREN

Titel

Durchführungsbestimmungen für die von Europol geführten Arbeitsdateien zu Analysezwecken

Bezugsdokumente - Verfahrensnummer

11947/2009 – C7-0108/2009 – 2009/0810(CNS)

Datum der Konsultation des EP

24.7.2009

Federführender Ausschuss

       Datum der Bekanntgabe im Plenum

LIBE

14.9.2009

Berichterstatter(-in/-innen)

       Datum der Benennung

Agustín Díaz de Mera García Consuegra

6.10.2009

 

 

Prüfung im Ausschuss

5.11.2009

12.11.2009

 

 

Datum der Annahme

12.11.2009

 

 

 

Ergebnis der Schlussabstimmung

+:

–:

0:

39

2

0

Zum Zeitpunkt der Schlussabstimmung anwesende Mitglieder

Jan Philipp Albrecht, Sonia Alfano, Vilija Blinkevičiūtė, Louis Bontes, Emine Bozkurt, Simon Busuttil, Carlos Coelho, Cornelis de Jong, Agustín Díaz de Mera García Consuegra, Cornelia Ernst, Kinga Gál, Kinga Göncz, Jeanine Hennis-Plasschaert, Salvatore Iacolino, Lívia Járóka, Teresa Jiménez-Becerril Barrio, Timothy Kirkhope, Juan Fernando López Aguilar, Monica Luisa Macovei, Louis Michel, Claude Moraes, Georgios Papanikolaou, Jacek Protasiewicz, Carmen Romero López, Judith Sargentini, Csaba Sógor, Renate Sommer, Rui Tavares, Axel Voss, Manfred Weber, Tatjana Ždanoka

Zum Zeitpunkt der Schlussabstimmung anwesende Stellvertreter(innen)

Alexander Alvaro, Andrew Henry William Brons, Ioan Enciu, Ana Gomes, Nadja Hirsch, Monika Hohlmeier, Ramón Jáuregui Atondo, Franziska Keller, Petru Constantin Luhan, Cecilia Wikström

Zum Zeitpunkt der Schlussabstimmung anwesende Stellv. (Art. 187 Abs. 2)

Algirdas Saudargas

Datum der Einreichung

16.11.2009

Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen