EMPFEHLUNG FÜR DIE ZWEITE LESUNG betreffend den Standpunkt des Rates in erster Lesung im Hinblick auf den Erlass der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 515/97 des Rates über die gegenseitige Amtshilfe zwischen Verwaltungsbehörden der Mitgliedstaaten und die Zusammenarbeit dieser Behörden mit der Kommission im Hinblick auf die ordnungsgemäße Anwendung der Zoll- und der Agrarregelung

    20.7.2015 - (08257/3/2015 – C8-0159/2015 – 2013/0410(COD)) - ***II

    Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz
    Berichterstatterin: Liisa Jaakonsaari


    Verfahren : 2013/0410(COD)
    Werdegang im Plenum
    Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument :  
    A8-0234/2015
    Eingereichte Texte :
    A8-0234/2015
    Angenommene Texte :

    ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS

    zum Standpunkt des Rates in erster Lesung im Hinblick auf den Erlass der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 515/97 des Rates über die gegenseitige Amtshilfe zwischen Verwaltungsbehörden der Mitgliedstaaten und die Zusammenarbeit dieser Behörden mit der Kommission im Hinblick auf die ordnungsgemäße Anwendung der Zoll- und der Agrarregelung

    (08257/3/2015 – C8-0159/2015 – 2013/0410(COD))

    (Ordentliches Gesetzgebungsverfahren: zweite Lesung)

    Das Europäische Parlament,

    –       unter Hinweis auf den Standpunkt des Rates in erster Lesung (08257/3/2015 – C8-0159/2015),

    –       unter Hinweis auf die Stellungnahme des Rechnungshofs vom 25. Februar 2014[1],

    –       unter Hinweis auf seinen Standpunkt in erster Lesung[2] zum Vorschlag der Kommission an das Europäische Parlament und den Rat (COM(2013)0796),

    –       gestützt auf Artikel 294 Absatz 7 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union,

    –       gestützt auf Artikel 76 seiner Geschäftsordnung,

    –       unter Hinweis auf die Empfehlung des Ausschusses für Binnenmarkt und Verbraucherschutz für die zweite Lesung (A8-0234/2015),

    1.      billigt den Standpunkt des Rates in erster Lesung;

    2.      stellt fest, dass der Gesetzgebungsakt entsprechend dem Standpunkt des Rates erlassen wird;

    3.      beauftragt seinen Präsidenten, den Gesetzgebungsakt mit dem Präsidenten des Rates gemäß Artikel 297 Absatz 1 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union zu unterzeichnen;

    4.      beauftragt seinen Generalsekretär, den Gesetzgebungsakt zu unterzeichnen, nachdem überprüft worden ist, dass alle Verfahren ordnungsgemäß abgeschlossen worden sind, und im Einvernehmen mit dem Generalsekretär des Rates die Veröffentlichung des Gesetzgebungsakts im Amtsblatt der Europäischen Union zu veranlassen;

    5.      beauftragt seinen Präsidenten, den Standpunkt des Parlaments dem Rat und der Kommission sowie den nationalen Parlamenten zu übermitteln.

    VERFAHREN

    Titel

    Gegenseitige Amtshilfe zwischen Verwaltungsbehörden der Mitgliedstaaten und Zusammenarbeit dieser Behörden mit der Kommission im Hinblick auf die ordnungsgemäße Anwendung der Zoll- und der Agrarregelung

    Bezugsdokumente - Verfahrensnummer

    08257/3/2015 – C8-0159/2015 – 2013/0410(COD)

    Datum der 1. Lesung des EP – P-Nummer

    15.4.2014                     T7-0344/2014

    Vorschlag der Kommission

    COM(2013)0796 - C7-0421/2013

    Datum der Bekanntgabe im Plenum des Eingangs des Standpunkts des Rates in erster Lesung

    9.7.2015

    Federführender Ausschuss

           Datum der Bekanntgabe im Plenum

    IMCO

    9.7.2015

     

     

     

    Berichterstatter

           Datum der Benennung

    Liisa Jaakonsaari

    17.7.2014

     

     

     

    Prüfung im Ausschuss

    5.11.2014

    15.7.2015

     

     

    Datum der Annahme

    16.7.2015

     

     

     

    Ergebnis der Schlussabstimmung

    +:

    –:

    0:

    35

    2

    1

    Zum Zeitpunkt der Schlussabstimmung anwesende Mitglieder

    Dita Charanzová, Carlos Coelho, Daniel Dalton, Nicola Danti, Dennis de Jong, Pascal Durand, Vicky Ford, Ildikó Gáll-Pelcz, Evelyne Gebhardt, Maria Grapini, Sergio Gutiérrez Prieto, Robert Jarosław Iwaszkiewicz, Liisa Jaakonsaari, Philippe Juvin, Marlene Mizzi, Eva Paunova, Marcus Pretzell, Robert Rochefort, Virginie Rozière, Christel Schaldemose, Andreas Schwab, Olga Sehnalová, Ivan Štefanec, Catherine Stihler, Róża Gräfin von Thun und Hohenstein, Mylène Troszczynski, Mihai Ţurcanu, Anneleen Van Bossuyt

    Zum Zeitpunkt der Schlussabstimmung anwesende Stellvertreter

    Pascal Arimont, Birgit Collin-Langen, Jens Nilsson, Julia Reda, Marc Tarabella, Ulrike Trebesius, Ulla Tørnæs, Lambert van Nistelrooij, Sabine Verheyen

    Zum Zeitpunkt der Schlussabstimmung anwesende Stellv. (Art. 200 Abs. 2)

    Diane James

    Datum der Einreichung

    20.7.2015

    NAMENTLICHE SCHLUSSABSTIMMUNG IM FEDERFÜHRENDEN AUSSCHUSS

    35

    +

    ALDE:

     

    Dita Charanzová, Robert Rochefort, Ulla Tørnæs

    ECR:

    Daniel Dalton, Vicky Ford, Marcus Pretzell, Ulrike Trebesius, Anneleen Van Bossuyt

    EFDD:

    Robert Jarosław Iwaszkiewicz

    PPE:

    Pascal Arimont, Carlos Coelho, Birgit Collin-Langen, Ildikó Gáll-Pelcz, Philippe Juvin, Eva Paunova, Andreas Schwab, Róża Gräfin von Thun und Hohenstein, Sabine Verheyen, Lambert van Nistelrooij, Ivan Štefanec, Mihai Ţurcanu

    S&D:

    Nicola Danti, Evelyne Gebhardt, Maria Grapini, Sergio Gutiérrez Prieto, Liisa Jaakonsaari, Marlene Mizzi, Jens Nilsson, Virginie Rozière, Christel Schaldemose, Olga Sehnalová, Catherine Stihler, Marc Tarabella

    Verts:

    Pascal Durand, Julia Reda

    2

    -

    EFDD:

    Diane James

    ENF:

    Mylène Troszczynski

    1

    0

    GUE/NGL:

    Dennis de Jong

    Erklärung der Zeichen:

    + : Ja-Stimmen

    -  : Nein-Stimmen

    0  : Enthaltungen