BERICHT über den Vorschlag zur Ernennung eines unabhängigen Mitglieds des CCP-Aufsichtsausschusses der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde

    11.9.2020 - (N9-0042/2020 – C9-0278/2020 – 2020/0908(NLE))

    Ausschuss für Wirtschaft und Währung
    Berichterstatterin: Irene Tinagli

    Verfahren : 2020/0908(NLE)
    Werdegang im Plenum
    Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument :  
    A9-0153/2020
    Eingereichte Texte :
    A9-0153/2020
    Aussprachen :
    Abstimmungen :
    Angenommene Texte :

    VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS

    zu dem Vorschlag zur Ernennung eines unabhängigen Mitglieds des CCP-Aufsichtsausschusses der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde

    (N9-0042/2020 – C9-0278/2020 – 2020/0908(NLE))

    (Zustimmung)

    Das Europäische Parlament,

     unter Hinweis auf den Vorschlag des Rates der Aufseher der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde vom 27. August 2020 (C9‑0278/2020),

     gestützt auf Artikel 41 der Verordnung (EU) Nr. 1095/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. November 2010 zur Errichtung einer Europäischen Aufsichtsbehörde (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde), zur Änderung des Beschlusses Nr. 716/2009/EG und zur Aufhebung des Beschlusses 2009/77/EG der Kommission[1],

     gestützt auf Artikel 24a Absatz 5 der Verordnung (EU) Nr. 648/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 4. Juli 2012 über OTC-Derivate, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister[2],

     unter Hinweis auf seine Entschließung vom 14. März 2019 zum ausgewogenen Verhältnis von Frauen und Männern bei Nominierungen für Positionen im Bereich Wirtschaft und Währung auf EU-Ebene[3],

     unter Hinweis auf seine Entschließung vom 16. Januar 2020 zu dem Thema „Organe und Einrichtungen der Wirtschafts- und Währungsunion: Interessenkonflikte nach dem Ausscheiden aus dem öffentlichen Dienst verhindern“[4],

     gestützt auf Artikel 131 seiner Geschäftsordnung,

     unter Hinweis auf den Bericht des Ausschusses für Wirtschaft und Währung (A9‑0153/2020),

    A. in der Erwägung, dass der Rat der Aufseher der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde am 27. August 2020 im Anschluss an ein offenes Auswahlverfahren vorgeschlagen hat, Froukelien Wendt im Einklang mit Artikel 24a Absatz 5 der Verordnung (EU) Nr. 648/2012 zu einem unabhängigen Mitglied des CCP-Aufsichtsausschusses zu ernennen;

    B. in der Erwägung, dass der Ausschuss für Wirtschaft und Währung am 2. September 2020 eine Anhörung von Froukelien Wendt durchgeführt hat, bei der diese zunächst eine Erklärung abgegeben hat und anschließend die Fragen der Ausschussmitglieder beantwortet hat;

    1. gibt seine Zustimmung zur Ernennung von Froukelien Wendt zu einem unabhängigen Mitglied des CCP-Aufsichtsausschusses der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde;

    2. beauftragt seinen Präsidenten, diesen Beschluss dem Rat, der Kommission, der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde und den Regierungen der Mitgliedstaaten zu übermitteln.


    VERFAHREN DES FEDERFÜHRENDEN AUSSCHUSSES

    Titel

    Ernennung eines unabhängigen Mitglieds des CCP-Aufsichtsausschusses

    Bezugsdokumente – Verfahrensnummer

    N9-0042/2020 – C9-0278/2020 – 2020/0908(NLE)

    Datum der Anhörung / des Ersuchens um Zustimmung

    27.8.2020

     

     

     

    Federführender Ausschuss

     Datum der Bekanntgabe im Plenum

    ECON

     

     

     

     

    Berichterstatter

     Datum der Benennung

    Irene Tinagli

    28.7.2020

     

     

     

    Prüfung im Ausschuss

    2.9.2020

     

     

     

    Datum der Annahme

    10.9.2020

     

     

     

    Ergebnis der Schlussabstimmung

    +:

    –:

    0:

    42

    2

    9

    Zum Zeitpunkt der Schlussabstimmung anwesende Mitglieder

    Isabel Benjumea Benjumea, Stefan Berger, Francesca Donato, Derk Jan Eppink, Engin Eroglu, Jonás Fernández, Frances Fitzgerald, José Manuel García-Margallo y Marfil, Luis Garicano, Sven Giegold, Valentino Grant, Claude Gruffat, José Gusmão, Enikő Győri, Eero Heinäluoma, Danuta Maria Hübner, Stasys Jakeliūnas, Billy Kelleher, Ondřej Kovařík, Georgios Kyrtsos, Aurore Lalucq, Jörg Meuthen, Csaba Molnár, Siegfried Mureşan, Caroline Nagtegaal, Luděk Niedermayer, Lefteris Nikolaou-Alavanos, Dimitrios Papadimoulis, Piernicola Pedicini, Lídia Pereira, Kira Marie Peter-Hansen, Sirpa Pietikäinen, Dragoș Pîslaru, Evelyn Regner, Antonio Maria Rinaldi, Alfred Sant, Ralf Seekatz, Pedro Silva Pereira, Ernest Urtasun, Inese Vaidere, Johan Van Overtveldt, Stéphanie Yon-Courtin, Marco Zanni, Roberts Zīle

    Zum Zeitpunkt der Schlussabstimmung anwesende Stellvertreter

    Damien Carême, Christian Doleschal, Eugen Jurzyca, Chris MacManus, Margarida Marques, Eva Maydell, Pina Picierno, Stéphane Séjourné

    Zum Zeitpunkt der Schlussabstimmung anwesende Stellv. (Art. 209 Abs. 7)

    Domènec Ruiz Devesa

    Datum der Einreichung

    11.9.2020

     

     

    Letzte Aktualisierung: 14. September 2020
    Rechtlicher Hinweis - Datenschutzbestimmungen